WAICF – Tauchen Sie ein in die KI und besuchen Sie eines der beliebtesten Tech-Events 2022

WAICF
Entdecken Sie alle Aussteller und Aktivitäten, die WAICF hat für Sie 2021 vorbereitet.

Cannes veranstaltet jedes Jahr ein internationales technologisches Ereignis namens World Artificial Intelligence Cannes Festival, besser bekannt unter seinem Akronym WAICF. Eine der luxuriösesten Städte der Welt, an der französischen Riviera gelegen und Gastgeber der jährlichen Filmfestspiele von Cannes, der Midem und des Cannes Lions International Festival of Creativity. 

Dieses Jahr ist laut der keine Ausnahme WAICF Website, David Lisnard, der Bürgermeister von Cannes, leitet die Eröffnung dieser Veranstaltung, die ab dem 14. April in derselben Stadt stattfinden wirdth bis Samstag 16th.  

Wir sprechen von einem Festival, das mit der Absicht konzipiert wurde, Unternehmen und Einzelpersonen einzubeziehen AI, durch ein reichhaltiges und vielfältiges Line-up, das den Teilnehmern die Möglichkeit bietet, die Auswirkungen der KI im täglichen Leben zu entdecken und zu verstehen, und gleichzeitig alle an Technologie beteiligten Unternehmen ins Rampenlicht rückt, die innovative, neuartige Ideen vorschlagen möchten Informationen und neue Erkenntnisse. 

Sie haben erwähnt, dass die Ziele der Veranstaltungen darin bestehen, den KI-Markt zu entwickeln, Innovationen und neue Produkte vorzustellen, einen Ort zum Experimentieren und Entdecken zu bieten und das Publikum über die Vorteile der Technologie aufzuklären.  

Um dieses Ziel zu erreichen, haben sie die weltweit führenden Organisationen kontaktiert, um an dieser Veranstaltung teilzunehmen, darunter Unternehmen wie Allianz, AT&T, Bosch, Ericsson, GE Healthcare, JPMorgan, Merck, Michelin, Nestlé, Philips, Schlumberger, Siemens, Sony, Spotify, Chronopost , Samsung Forschung, Servier, Vereinte Nationen, Vodafone, Humanitas-Forschungskrankenhaus, Twitter, Magna, Meteo France, HSBC, UBS, Nokia, The Coca-Cola Company, Bayer, Adecco, Mapfre, Sodexo, Renault, Novartis und mehr.  

Eine der Fragen, die wir stellen sollten, betrifft die Ethik im technologischen Fortschritt, und die WAICF ist sich dessen bewusst und bringt diese Diskussion in das Thema KI-Auswirkungen ein. Wenn man bedenkt, dass der globale Markt für KI im Jahr 2020 auf rund 62.35 Milliarden US-Dollar geschätzt wurde, wird er bis 2028 voraussichtlich um 40.2 % steigen, was zeigt, dass die Pandemie dazu geführt hat, dass die Menschheit mehr auf Roboter vertraut; aber es wird keine richtige ethische Strategie entwickelt. 

Letztes Jahr erstellte die EU ihren „Koordinierten Plan für KI im Jahr 2021“, um die ethischen Auswirkungen von KI zu analysieren und eine Politik auf der Grundlage der Ergebnisse zu entwerfen. Im November desselben Jahres bestätigte die UNESCO, dass 193 Unternehmen das erste globale Abkommen auf diese Weise angenommen haben. WAICF ist sehr daran interessiert, diese Vorschriften zu diskutieren und mehrere Perspektiven von der Datenerhebung bis zur staatlichen oder privaten Entwicklung anzubieten.  

Wenn Sie sich fragen, wie Sie aus dem Ausland dorthin gelangen, haben sie eine Partnerschaft mit Air Frankreich und KLM mit bis zu 15 %, da sie den Transfer vom Flughafen Nizza zu Ihrem Hotel und zurück während der Veranstaltung anbieten. Für den Aufenthalt können Sie die Dienstleistungen eines der 23 Hotels von BNetwork nutzen, einer weiteren Lösung, die von den Organisatoren angeboten wird. 

Am letzten Veranstaltungstag werden die Cannes Neurons Awards im Palais des Festivals et des Congress de Cannes verliehen. Die Zeremonie beginnt damit, dass zwei Finalisten ihr positives IA-Projekt für die Gesellschaft und den Planeten verteidigen, und das WAICF-Ehrenkomitee, das sich aus 14 herausragenden Persönlichkeiten der Technologiebranche zusammensetzt, wählt sechs Finalisten aus, und am Ende ihrer Präsentation kann die Öffentlichkeit entscheiden, welcher ist das Beste.  

Am 23. Februar wurden laut der lokalen Presse ActuIA die ausgewählten Projekte bekannt gegeben, um ihre Ideen zu demonstrieren und einen Preis in drei Kategorien zu gewinnen, wobei die folgenden die besten Optionen waren: „Inklusive KI“ mit Wizard AI und Sama als Konkurrenten, „ Sustainable AI“ zwischen Alcemy GmbH, Innovation Lab by LACROIX und „Creative AI“ zwischen ASC27 und DMAI entschieden. 

Für weitere Informationen über die WAICF Ehrenausschuss Als nächstes haben Sie eine Liste der 14 Richter und ihrer Unternehmen: 

  • Teki Akuetteh Falconer, Senior Partner bei Nsiah Akuetteh and Co. und Gründer und Executive Director bei Africa Digital Rights Hub. 
  • Mitra Azizirad, Corporate Vice President bei Microsoft KI und Innovation. 
  • Dr. Fatmah Baothman, Vorstandsvorsitzende der AI Society an der King Abdulaziz University. 
  • Marnie Benney, unabhängige Kuratorin für zeitgenössische Kunst.  
  • Roberto Cingolani, Italiens Minister für ökologischen Wandel und Chief Technology & Innovation Officer bei Leonardo Company.  
  • Pascale Fung, Direktorin des CAiRE an der Hong Kong University of Science and Technology. 
  • David Gurlé, Präsident von Symphony. 
  • Yann Le Cun, Vizepräsident und leitender KI-Wissenschaftler bei META AI. 
  • Jean Mane, Präsident von V. Mane Fils.  
  • Wonki Min, Botschafter für Wissenschaft, Technologie und Innovation der Republik Korea.  
  • Francesca Rossi, Fellow und Global Leader für KI-Ethik bei IBM. 
  • Michael Schönstein, Leiter Strategische Vorausschau und Analyse im Bundesministerium für Arbeit und Soziales.  
  • Joseph Stiglitz, Co-Vorsitzender der hochrangigen Expertengruppe zur Messung der wirtschaftlichen Leistung und des sozialen Fortschritts am Roosevelt Institute. 
  • Dr.Feiyu Xu, Senior Vice-President bei Global Head of Artificial Intelligence.  

Wenn Sie sich auf den jetzigen Besuch freuen, könnten Sie einige Covid-19-Einschränkungen in Betracht ziehen, z. B. den Nachweis einer vollständigen Impfung, die Durchführung eines PCR-Tests oder eines Flow-Tests innerhalb von 48 Stunden, da die Verwendung von Gesichtsmasken erforderlich ist. Gleichzeitig stellt die WAICF Gesichtsmasken, Händedesinfektionsmittel, Bodenmarkierungen zur Verfügung, um die soziale Distanzierung aufrechtzuerhalten, die öffentlichen Bereiche ständig zu reinigen und zu desinfizieren und die Anzahl der Teilnehmer zu überwachen. 

Veranstaltungen wie diese bringen innovative Ideen hervor und versammeln die sachkundigsten Persönlichkeiten, um die Zukunft der Technologie und insbesondere die Zukunft der KI weiter zu verbessern tbtech schlägt vor, dass Sie ihre Website besuchen und nicht zögern, Ihren Pass noch heute zu buchen. 

Klicken Sie hier, um mehr von uns zu entdecken Webinare 

Vergessen Sie nicht, unser tägliches Bulletin zu abonnieren, um weitere Neuigkeiten von Top Business Tech zu erhalten! 

Folge uns auf LinkedIn, Instagram und Twitter 

Warum ABM der Schlüssel zur Stärkung Ihrer Marketingstrategie ist

Erin Lanahan • 16. Mai 2024

Account-Based Marketing (ABM) revolutioniert das B2B-Marketing, indem es mit personalisierten Strategien hochwertige Accounts anspricht. Im Gegensatz zu herkömmlichen Methoden konzentriert sich ABM auf bestimmte Unternehmen und liefert maßgeschneiderte Inhalte, die ihren individuellen Bedürfnissen entsprechen. Dieser Ansatz steigert nicht nur den ROI, sondern stärkt auch die Kundenbeziehungen und fördert das langfristige Wachstum. Durch die Abstimmung von Marketing- und Vertriebsbemühungen sorgt ABM für eine einheitliche...

Überwindung der Hindernisse für die Einführung von KI

Kit Cox • 02. Mai 2024

Die Leistungsfähigkeit der KI in Kombination mit geeigneten Anwendungsfällen und einem robusten Implementierungsplan kann Unternehmen dabei helfen, den Zeitaufwand für manuelle, sich wiederholende Aufgaben drastisch zu reduzieren und es Teams zu ermöglichen, wertschöpfende Arbeiten zu priorisieren. Aber bei all der Aufregung wird deutlich, dass viele Unternehmen durch Trägheit und Unverständnis über ... zurückgehalten werden.

Wie prädiktive KI dem Energiesektor hilft

Colin Gault, Produktleiter bei POWWR • 29. April 2024

Im letzten Jahr oder so haben wir das Aufkommen vieler neuer und spannender Anwendungen für prädiktive KI in der Energiebranche erlebt, um Energieanlagen besser zu warten und zu optimieren. Tatsächlich waren die Fortschritte in der Technologie geradezu rasant. Die Herausforderung bestand jedoch darin, die „richtigen“ Daten bereitzustellen …

Cheltenham MSP ist erster offizieller lokaler Cyberberater

Neil Smith, Geschäftsführer von ReformIT • 23. April 2024

ReformIT, ein Managed IT Service and Security Provider (MSP) mit Sitz in der britischen Cyber-Hauptstadt Cheltenham, ist der erste MSP in der Region, der sowohl als Cyber ​​Advisor als auch als Cyber ​​Essentials-Zertifizierungsstelle akkreditiert wurde. Das Cyber ​​Advisor-Programm wurde vom offiziellen National Cyber ​​Security Center (NCSC) der Regierung und dem ... ins Leben gerufen.

Wie wir die britischen Portfoliogeschäfte von BT modernisieren

Faisal Mahomed • 23. April 2024

Nirgendwo ist der Übergang zu einer digitalisierten Gesellschaft ausgeprägter als die Entwicklung von der traditionellen Telefonzelle zu unseren innovativen digitalen Straßentelefonen. Die Nutzung von Münztelefonen ist seit Ende der 1990er/2000er Jahre massiv zurückgegangen, wobei Geräte und Smartphones nicht nur den Kommunikationszugang, sondern auch die zentralen Community-Punkte ersetzt haben, für die die Münztelefone einst standen. Unser...

Was ist eine User Journey?

Erin Lanahan • 19. April 2024

User Journey Mapping ist der Kompass, der Unternehmen zu kundenorientiertem Erfolg führt. Durch die sorgfältige Verfolgung der Schritte, die Benutzer bei der Interaktion mit Produkten oder Dienstleistungen unternehmen, erhalten Unternehmen tiefgreifende Einblicke in die Bedürfnisse und Verhaltensweisen der Benutzer. Das Verständnis der Emotionen und Vorlieben der Benutzer an jedem Berührungspunkt ermöglicht die Schaffung maßgeschneiderter Erlebnisse, die tiefe Resonanz finden. Durch strategische Segmentierung, personengesteuertes Design,...

Von Schatten-IT zu Schatten-KI

Markus Molyneux • 16. April 2024

Mark Molyneux, EMEA CTO von Cohesity, erklärt, welche Herausforderungen diese Entwicklung mit sich bringt und warum Unternehmen bei aller Begeisterung nicht alte Fehler aus der frühen Cloud-Ära wiederholen sollten.

Behebung des IT-Debakels im öffentlichen Sektor

Markus Grindey • 11. April 2024

Die IT-Dienste des öffentlichen Sektors sind nicht mehr zweckdienlich. Ständige Sicherheitsverletzungen. Inakzeptable Ausfallzeiten. Endemische Überausgaben. Verzögerungen bei wichtigen Serviceinnovationen, die die Kosten senken und das Erlebnis der Bürger verbessern würden.