NEOM: Saudi-Arabiens revolutionäre Smart City

NEOM wird eine Smart City von Grund auf aufbauen

Mit unermesslichen Reichtümern und hochgesteckten Ambitionen möchte Saudi-Arabiens NEOM mit innovativer Technologie von Grund auf eine intelligente Stadt entwickeln.

Im Jahr 2017 kündigte der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman im Rahmen der Future Investment Initiative der Welt seine Pläne für NEOM, eine innovative intelligente Megastadt, an. 

Entstanden aus der „Saudi Vision 2030“, einem Plan zur Verringerung der Abhängigkeit des Staates vom Öl, soll NEOM eine der ersten Smart Cities der Welt werden.

NEOM wird eine intelligente Stadt mit Blick auf technische Innovationen sein
Quelle: CLADglobal

Ihr Ziel ist es, eine wirtschaftliche, wissenschaftliche und technologische Hauptstadt zu sein, die die größten Pioniere, Denker und Macher der Welt anzieht, um die Grenzen der Innovation zu erweitern.

Die geplante 500-Milliarden-Dollar-Megastadt wird eine Sonderwirtschaftszone sein. Ähnlich wie anderswo auf der Welt, insbesondere in China und Indien, wird es seine eigenen Gesetze, Steuern und Vorschriften haben. Mit einer Fläche von 33 Quadratkilometern wird es 25,000-mal so groß sein wie New York City oder nur knapp kleiner als Massachusetts. Die intelligente Megastadt plant, ausschließlich mit erneuerbarer Energie zu arbeiten, indem sie riesige Landflächen mit Sonnenkollektoren und Windkraftanlagen bedeckt. Seine Gründer werden auch modernste Entsalzungstechnologie nutzen, um trinkbares Wasser aus dem Roten Meer zu gewinnen.

Im Nordwesten des Landes gelegen, verbindet NEOM lose Afrika, Asien und Europa. 70 % der Weltbevölkerung werden es in weniger als acht Stunden erreichen können, was es zu einem globalen Knotenpunkt machen wird. 

Es hat kürzlich den ersten Flug von seinem neuen angekündigt Flughafen Neom Bay, sodass die Entwicklung in Gang kommen kann. Sie behaupten, dass die erste Phase bis 2020 abgeschlossen sein wird. 

NEOM wird im Nordwesten von Saudi-Arabien gebaut
Diese unberührte Küste wird bald zu einer aufkeimenden intelligenten Stadt / Bildnachweis: NEOM

Wie wird NEOM zur Smart City? 

Die Gründer von NEOM behaupten, dass die Stadt so weit entwickelt sein wird, dass Roboter Menschen zahlenmäßig überlegen sein werden. Dies kann alles bedeuten, von automatisierten Fabrikarbeitern bis hin zu autonomen Fensterputzern und fliegende Taxis bis hin zu reaktionsschnellen Sicherheitsdrohnen.

Ein Blick auf ihre Beirat wird Ihnen sagen, dass ihnen Technik nicht fremd ist. Prinz Alwaleed bin Talal ist Berater von NEOM. Der saudische Milliardär besitzt Anteile an Snapchat, Twitter und Apple. Das Land unterstützt Lucid auch, indem es 1 Milliarde US-Dollar in Teslas konkurrierenden autonomen Autohersteller investiert, und seine Verbindungen zu Uber sind stärker denn je: Sie haben zuvor Milliarden in das Mitfahrunternehmen investiert. 

Angesichts der angesammelten Ressourcen und Innovationen dieser Organisationen deutet dies alles auf eine vollautomatisierte Stadt mit selbstfahrenden Autos und Passagierdrohnen hin.

Der Einsatz von Drohnen steht im Fokus. Bei den letzten Drohnen-Tech-Konferenz in London, sprachen Branchenführer über eine nahe Zukunft, in der Drohnen für viele Sektoren, darunter Transport, Gesundheitswesen und Einzelhandel, von entscheidender Bedeutung sind. 

Wie werden Drohnen in NEOM einfließen?

Wenn wir an Drohnen denken, betrachten wir sie oft als eine Einheit, aber das Spektrum ist breit und vielfältig. Es gibt natürlich Bastler, aber UAVs sind es derzeit in vielerlei Hinsicht eingesetzt.

Vermessung und Inspektion haben den Einsatz von Drohnen in Unternehmen richtig in Schwung gebracht. Drohnen sind in der Lage, tückische Orte zu navigieren, was sie ideal für Inspektionen macht, an denen ein Mensch andernfalls Verletzungen riskieren müsste. 

Einer der größten Trends in der Industrie sind ortsfeste UAVs. Diese Drohnen befinden sich an schwer zugänglichen und abgelegenen Orten wie Offshore-Plattformen. Sie können sowohl autonom als auch aus der Ferne funktionieren und entweder sich wiederholende Aufgaben autonom ausführen oder aus der Ferne gesteuert werden. 

BP und Total haben sich zu unbemannten Plattformen bis 2030 verpflichtet. Wir werden sehen, wie sich NEOM mit Blick auf eine autonome Infrastruktur entwickelt, sowohl onshore als auch offshore. Anstatt menschliche Arbeiter nach dem Aufbau der Infrastruktur zu ersetzen, wird NEOM versuchen, diese Arbeiter-UAVs während der Entwicklung einzuführen.

Für Unternehmen kann die Drohnentechnologie die Personalkosten eliminieren, indem Flotten von Drohnen eingesetzt werden, die viele Aufgaben erledigen, aber von einem einzigen Bediener kontrolliert werden. Sie können auch die Effizienz verbessern, indem sie Daten kompetent erfassen und nutzen. Wir sehen jetzt den Beginn von Drohnen als Service (DaaS), wobei Experten für Geschäftswachstum sie gerne Unternehmen mit ähnlichen Anforderungen empfehlen.

NEOM könnte davon profitieren und wird voraussichtlich Drohnen für die Industrie und auch im öffentlichen Dienst einsetzen. Die Lieferung medizinischer Güter und der Transport von Menschen könnten zwei Anwendungsfälle sein, die wir in NEOM implementiert sehen. Ihre Partnerschaft mit Uber deutet genau auf diese Aussicht hin vor kurzem mit dem Testen begonnen fliegende taxis.

Der Aufbau einer Smart City von Grund auf hat unzählige Vorteile. Im Gegensatz zu Städten wie London, Los Angeles oder Melbourne, NEOM kann vorausschauend eine intelligente Stadt schaffen, indem es die Infrastruktur und sichere Lufträume im Laufe der Zeit entwickelt.

Stadtplaner werden Geofencing und virtuelle Korridore integrieren, sodass bestimmte Arten von UAVs sicherere Transportwege haben und Kontrollzentren und Landeplätze von Anfang an berücksichtigt werden können. 

Die Vision von NEOM ist spannend und vielversprechend für die Zukunft der technischen Innovation, nicht nur in Bezug auf Drohnen. Wir werden sehen, wie eine aufstrebende intelligente Stadt wächst, in deren Plänen und Ambitionen die Technologie an vorderster Front steht, die sich an Innovationen anpasst und selbst die Führung übernimmt. 

Lukas Konrad

Technologie- und Marketing-Enthusiast

Neue Umfragen zur Beliebtheit von Programmiersprachen unterstreichen die Vorteile modernisierter...

Graham Morphew • 04. Mai 2023

Die Modernisierung von VxWorks bekräftigt unser Engagement, das zu liefern, was unsere Kunden am meisten wollen: die Fähigkeit, Innovationen zu beschleunigen, ohne Sicherheit, Zuverlässigkeit und Zertifizierbarkeit zu opfern. Wie auch immer Sie die digitale Transformation definieren, wo immer Sie sich auf Ihrem Weg zu modernen DevOps befinden, Geschwindigkeit ist von entscheidender Bedeutung.

Schalten Sie die Kraft von WiFi 6 frei: So nutzen Sie es ...

TBT-Newsroom • 01. März 2023

Sind Sie es leid, in der technologischen Welt zurückgelassen zu werden? Nun, keine Angst! WiFi 6 ist hier, um den Tag zu retten und Ihr Unternehmen in die Zukunft zu führen. Mit beispiellosen Geschwindigkeiten und einer Vielzahl neuer Funktionen ist WiFi 6 die unverzichtbare Technologie für jedes Unternehmen, das der Zeit voraus sein möchte.