Warum das mobile Erlebnis für E-Commerce wichtig ist. 

Ein Bild von , News, Warum das mobile Erlebnis für E-Commerce wichtig ist.

Handys sind zu einem zentralen Bestandteil des Einkaufserlebnisses geworden. Mit jedem Jahr steigen die Statistiken zugunsten des mobilen Einkaufens, was die Bedeutung eines für das mobile Einkaufen konfigurierten Online-Shops weiter unterstreicht. Aber warum ist Mobile so ein wichtiger Aspekt beim Online-Shopping? Hier untersuchen wir die Leistungsfähigkeit von Mobilgeräten und warum Ihr Online-Shop sicherstellen sollte, dass er für mehr als ein Gerät optimiert ist.

Laut Statista sind die Zahlen der mobilen Nutzung von Jahr zu Jahr beeindruckend gestiegen. Es gibt immer mehr Benutzer, die über ihre Smartphones auf das Internet zugreifen und Produkte und Dienstleistungen kaufen, als jemals zuvor in der Geschichte, was von 52.45 % aller E-Commerce-Verkäufe im Jahr 2016 auf ein Allzeithoch im Jahr 2022 gestiegen ist. Dieser Trend zu mehr M-Commerce kann wurde weltweit gesehen, zum Beispiel in den USA kamen 78 % des Verkaufsverkehrs von Smartphones. 

Um einen erfolgreichen E-Commerce-Shop zu betreiben, müssen Sie mobile Lösungen nutzen und Ihren Kunden mehr Flexibilität in Bezug auf die Geräte bieten, die sie zum Kauf von Artikeln verwenden. Mobile ist kein nettes Feature mehr; Es ist ein wesentlicher Bestandteil jedes erfolgreichen E-Commerce-Shops. 

Verbesserungen in der Technologie haben den Verbrauchern mehr und schnelleren Zugang ermöglicht. Das Ergebnis ist eine On-Demand-Ökonomie, in der Käufer zu Hause oder unterwegs mit nur wenigen Klicks einkaufen können. 

Ob in öffentlichen Verkehrsmitteln, beim Warten auf einen Termin oder in der Mittagspause, die Menschen greifen in Scharen zu ihren Handys und scrollen durch soziale Medien, lesen Nachrichten-Websites oder stöbern in ihren Lieblings-Onlineshops. 

Genauso wie Verbraucher mehr Flexibilität bei der Bezahlung von Artikeln erwarten, wünschen sie sich auch ein nahtloses Einkaufserlebnis, unabhängig davon, auf welchem ​​Gerät sie surfen. Fließendes digitales Einkaufen anzubieten ist mehr als ein Trend – es ist eine Erwartung. 

Einer der offensichtlicheren Vorteile des mobilen Einkaufens ist die Möglichkeit, die Reichweite zu erhöhen. Als Händler verlassen Sie sich nicht nur darauf, dass Menschen Produkte und Dienstleistungen von zu Hause oder von der Arbeit aus kaufen. Mit einer vollständig für Mobilgeräte optimierten Website bringen Sie Ihr Unternehmen an mehr Orte. 

Die Möglichkeiten sind endlos, und Käufer können einen schnellen Einkauf tätigen, während sie auf den Start eines Flugzeugs warten, kurz bevor sie in den Flugmodus wechseln. Oder sie kaufen auf dem Bahnsteig ein, bevor die U-Bahn ankommt, oder während einer Zugfahrt. 

DIE VITALE BEDEUTUNG VON SEO 

SEO ist heute ein wesentlicher Bestandteil der Gestaltung jedes Online-Shops, und eine für Mobilgeräte optimierte Website kann dazu beitragen, das Ranking in Suchmaschinen zu verbessern. Im Jahr 2018 stellte Google fest, dass für Mobilgeräte konfigurierte Websites vom Designmuster des Suchmaschinenriesen bevorzugt wurden, was bedeutet, dass SEO-Rankings besser wären. 

Ein hohes Ranking in Suchmaschinen ist keine leichte Aufgabe. Aber das Anbieten einer flüssigen mobilen Erfahrung für Käufer kann die Bemühungen unterstützen und Ihre Website in die guten Bücher von Google bringen, und die Verbraucher können von überall in Ihrem Geschäft einkaufen und haben gleichzeitig mehr Orte, an denen sie Sie finden können. 

Die Möglichkeit, von mehr Standorten aus zu verkaufen, führt zu höheren Conversions. Sie verlassen sich nicht mehr nur darauf, dass ein Käufer seinen Desktop verwendet, um einen Kauf zu tätigen, und können ihm eine weitere Möglichkeit zum Kauf von Produkten und Dienstleistungen hinzufügen. 

Untersuchungen zeigen, dass Smartphones erstaunliche 63 % aller Website-Besuche im Einzelhandel ausmachen 

Händler sehen sich einer großen Chance gegenüber, sich auf Mobilgeräte vorzubereiten. 

Dass die erhöhte Flexibilität und die Möglichkeit, mit dem Gerät der Wahl einzukaufen, zu einer höheren Kundenzufriedenheit führt, versteht sich von selbst. Ein zufriedener Käufer hinterlässt auch eher eine positive Bewertung, zeigt seine Zufriedenheit und trägt gleichzeitig dazu bei, den Ruf des Unternehmens zu stärken. Sie werden auch weiterhin Ihren Online-Shop nutzen, um Produkte und Dienstleistungen zu kaufen, und werden so zu Stammkunden. Für Mobilgeräte optimierte Websites tragen letztendlich dazu bei, Glaubwürdigkeit und Vertrauen bei den Kunden aufzubauen, da sie unabhängig davon, wo sie die Website verwenden, ein optimiertes Erlebnis erhalten. 

WIE MAN MOBILE ERFAHRUNGEN VERBESSERT 

Navigation 

Navigation ist alles in der Welt des mobilen Online-Shoppings. Es muss einfach sein, auf einem mobilen Gerät zu funktionieren, da Smartphones kleiner als Desktops sind. Stellen Sie sicher, dass alle richtigen Schaltflächen sichtbar sind und Benutzer sich auf der Website problemlos zurechtfinden können, wenn sie ein mobiles Gerät verwenden. 

Responsive Design 

Webseiten mit Responsive Design können sich bildschirmunabhängig an das Verhalten und die Umgebung des Nutzers anpassen. Responsive Designs sollten sauber zwischen Standard-Desktop-Größen und Mobilgeräten und Tablets wechseln, sodass Sie sich keine Gedanken darüber machen müssen, welche Geräte Benutzer für den Zugriff auf Ihre Website auswählen. 

Immersive Erfahrungen 

Eine der aufregendsten Entwicklungen beim Online-Shopping war die Kopplung von Smartphones mit intelligenten Datenerfassungsfunktionen wie Computer Vision und Augmented Reality. Dies hat begonnen, Einkaufserlebnisse weiterzuentwickeln, und hilft Einzelhändlern, das Einkaufserlebnis für ihre Kunden von einem Transaktions- in ein Erlebniserlebnis zu verwandeln. 

Dieses neue immersive Erlebnis wird durch visuelle Konfigurator-Tools unterstützt, die auf Websites für E-Commerce-Käufe wie Möbel weit verbreitet sind. Diese Augmented-Reality-Apps bieten Verbrauchern die Möglichkeit, einen Schreibtisch oder Stuhl in einem Raum zu platzieren und mit einem Gegenstand zu interagieren. Dies wird schnell zu einer Win-Win-Situation für Verbraucher und Händler gleichermaßen. 

Reibung beseitigen 

In der Vergangenheit hat sich das Einkaufen auf mobilen Geräten als ein nerviges Erlebnis und alles andere als ein rezeptiver Prozess erwiesen. Es ist unwahrscheinlich, dass Benutzer auf ihrem Handy mehr als einmal zu einer Website zurückkehren, daher ist es wichtig, alles mühelos zu gestalten, sobald sie auf der Website landen. Daher müssen Sie sicherstellen, dass die Website nicht zu viele Schritte erfordert, damit Kunden einen Kauf tätigen können. Stellen Sie vor allem Geschwindigkeit her, damit die Website auf einem mobilen Gerät reibungslos läuft. 

Die Abhängigkeit von Mobiltelefonen zum Einkaufen von Produkten und Dienstleistungen wird nur zunehmen. Infolgedessen müssen Händler mit einem Online-Shop, der problemlos zwischen Mobil- und Desktop-Geräten umschaltet und Kunden ein ausgefeiltes Erlebnis bietet, unabhängig davon, welche Geräte sie für ihr Einkaufserlebnis wählen, der Zeit voraus sein.

Erzielen Sie Produktivitäts- und Effizienzsteigerungen durch Datenmanagement

Russ Kennedy • 04. Juli 2023

Unternehmensdaten sind seit vielen Jahren eng mit Hardware verknüpft, doch jetzt ist ein spannender Wandel im Gange, da die Ära der Hardware-Unternehmen vorbei ist. Mit fortschrittlichen Datendiensten, die über die Cloud verfügbar sind, können Unternehmen auf Investitionen in Hardware verzichten und das Infrastrukturmanagement zugunsten des Datenmanagements aufgeben.