Schaffung von Arbeitsplätzen und Lernen von China

Ein Bild von , Nachrichten, Schaffung von Arbeitsplätzen und Lernen aus China

In den letzten Monaten, insbesondere seit dem Aufkommen generativer Technologien, gab es zahlreiche Berichte darüber, dass Arbeitsplätze aufgrund technologischer Innovationen gefährdet sind AI, mit der Einführung von ChatGPT Ende letzten Jahres. Laut Goldman Sachs wird geschätzt, dass ein Viertel aller Aufgaben der Übernahme durch KI ausgesetzt sein wird, was 300 Millionen Arbeitsplätze weltweit gefährdet. In den Schlagzeilen heißt es, dass die Produktivität zweifellos enorm steigen wird, die größten Umwälzungen jedoch auf dem Arbeitsmarkt stattfinden werden.

Angesichts der Flut negativer Schlagzeilen wird jedoch oft leicht übersehen, wie die Einführung und Weiterentwicklung neuer Technologien die Wirtschaft ankurbeln kann, indem sie Beschäftigungsmöglichkeiten eröffnet. Und da die Meldungen über Arbeitslosigkeit zunehmen und die britische Wirtschaft um Wachstumsimpulse kämpft, ist dies eine umso erfreulichere Nachricht.

China erlebt, wie viele Länder der Welt seit der Pandemie, einen instabilen Arbeitsmarkt, wobei die Arbeitslosenquote unter jungen Menschen besonders hoch ist. In den letzten Jahren haben sich verschiedene digitale Plattformen zum wichtigsten „Motor“ für Unternehmen entwickelt, um ihr Wachstum aufrechtzuerhalten. Mit der fortschreitenden digitalen Transformation verschiedener Branchen nehmen auch die daraus resultierenden Beschäftigungs- und Einkommensmöglichkeiten stetig zu. Laut einem Bericht des Telecommunications Research Institute werden die Beschäftigungs- und Einkommensmöglichkeiten, die sich aus dem riesigen WeChat-Ökosystem – der von Tencent entwickelten Social-Networking-Site mit 1.2 Milliarden aktiven Nutzern pro Tag – ergeben, bis Ende 36.8 2023 Millionen erreichen.

Es wird viel über die Möglichkeiten für Verbraucher und Unternehmen gesprochen, auf der WeChat-Plattform Geld zu verdienen. Der Teil der Geschichte, der jedoch oft übersehen wird, ist, wie das Ökosystem eine Umgebung bietet, in der sich Menschen vernetzen und einander helfen können – nicht zuletzt durch die Schaffung neuer Dinge Arbeitsplätze, die sowohl Gemeinden und Industrien helfen als auch der Wirtschaft einen entscheidenden Aufschwung verleihen.

147 brandneue Jobs

Eine aktuelle Studie der China Academy of Personnel Science zeigt, dass im letzten Jahr 147 neue Berufe durch das WeChat-Ökosystem vorangetrieben wurden – von Rollen in der stabilen und Wachstumsphase bis hin zu solchen in der Start-up-Phase. Die sogenannte „stabile Phase“ bezieht sich auf Berufe, die massenhaft nachgefragt werden und bei denen die Arbeit grundsätzlich stabil ist – wie zum Beispiel „Blockchain-Ingenieure“ und „Trainer für künstliche Intelligenz“, die alle eine technische Ausbildung absolvieren müssen, bevor sie eingestellt werden. „Wachstums“-Rollen sind solche, bei denen die Zahl der Praktiker schnell zunimmt und sich die Schulungsdienste langsam verbessern. Dazu gehören „Digital Warehousemen“, „Digital Shopper“, „Digital Wealth Manager“ und „Motion Capture Artists“. Rollen im „Start-up“-Stadium sind aufstrebende Rollen auf der Plattform, darunter „Online-Gesundheitsberater“ und „WeChat-Emoji-Designer“, und obwohl sie sich im „Knospungsstadium“ befinden, könnte jeder neu entstehende Beruf zu 100,000 bis 200,000 Arbeitsplätzen führen gibt es noch viel Raum für Entwicklung.

Rollen schaffen, die das Leben verbessern

Das WeChat-Ökosystem leistet auch einen großen Beitrag zur Schaffung von Rollen, die das Leben verbessern, indem es Menschen zusammenbringt, die über die erforderlichen Fähigkeiten und Leidenschaften verfügen, um eine Lösung für ein bestimmtes Gemeinschaftsbedürfnis bereitzustellen. Wenn beispielsweise jemand in seinen WeChat-Momenten eine Anfrage zur Suche nach einem verlorenen Haustier postet, gibt es jemanden, der professionelle Dienste anbietet, um die Bestellung entgegenzunehmen und bei der Suche nach dem Haustier zu helfen. Der Anstieg der Anfragen nach verlorenen Haustieren hat zum Aufkommen der Rolle des „Haustier-Retrievers“ geführt, in deren Rahmen Persönlichkeiten wie Jingrong Sun, der „beste Tierdetektiv Chinas“ genannt wird, bis heute 1,000 verlorene Haustiere von Hamstern und Kaninchen gerettet haben an Igeln, deren neues Ziel es ist, 10,000 geliebte Haustiere wieder mit ihren Familien zusammenzuführen, und Qianlei Yang, die ein „Pets Out“-Programm ins Leben gerufen hat, das Menschen hilft, ihre Hunde zu finden, indem es einen WeChat-Moment-Beitrag verschickt. Zu den weiteren neu entstehenden Rollen auf der Plattform, die ihren gesellschaftlichen Wert unter Beweis stellen, gehören „Praktiker für den Schutz des Internet-Kulturerbes“, dessen Aufgabe es ist, zum Erhalt und Schutz kultureller Stätten beizutragen, die beispielsweise aufgrund von Umweltfaktoren gefährdet sein könnten.

Steigert die Nachfrage der Industrie

Tencent hat ein sehr umfassendes Gaming-Ökosystem aufgebaut, das die Entstehung vieler spielebezogener Berufe erleichtert hat. Diese Berufe erfreuen sich bei jungen Menschen großer Beliebtheit, und obwohl Tencent diese Stellen möglicherweise nicht direkt geschaffen hat, ist die Nachfrage nach ihnen aufgrund des von ihm geschaffenen WeChat-Ökosystems gestiegen. Eine dieser Rollen umfasst den „E-Sport-Kommentator“ – ein Profi, der bei E-Sport-Events Live-Kommentare abgibt. Als eine der am schnellsten wachsenden Sportarten der letzten Jahre und mit einem geschätzten Wert von 1.25 Milliarden Pfund im Jahr 2025 verzeichnet die E-Sport-Branche ein rasantes Wachstum an Größe und Nachfrage nach Talenten. Tencent hat mit speziellen Rekrutierungsprogrammen wie der Partnerschaft mit China Mobile Migu eine Schlüsselrolle dabei gespielt, auf diese Nachfrage zu reagieren, um E-Sport-Kommentatoren für drei große E-Sport-Events (LPL, KPL und PEL) zu rekrutieren. Die beauftragten Kommentatoren erhalten professionelle Kurse zur Verbesserung von E-Sport-Kommentaren und verlassen sich auf die Migu-Plattform für ein stabiles Einkommen und weitere Bekanntheitsmöglichkeiten.

Abschließende Gedanken

WeChat ist eindeutig mehr als nur ein Kraftpaket in Chinas Social-Media-Landschaft mit einem enormen Wettbewerbsvorteil dank seiner Fähigkeit zur Monetarisierung, aber es spielt auch eine wichtige Rolle bei der Ankurbelung der Wirtschaft, indem es aufgrund des Ökosystems, in dem es sich befindet, nicht nur die Nachfrage nach bestehenden Arbeitsplätzen ankurbelt geschaffen, sondern es entstehen völlig neue Rollen, die aufgrund der Verbrauchernachfrage entstehen. Abgesehen von den negativen Schlagzeilen, die sich auf die Bedrohung des Arbeitsmarktes durch Technologie konzentrieren, gibt es für die britische Technologieindustrie eine Fülle von Möglichkeiten, nicht nur als treibende Kraft des Guten zu wirken, sondern auch ein Umfeld zu schaffen, das Arbeitsplätze schafft und die Wirtschaft ankurbelt.

Ein Bild von , Nachrichten, Schaffung von Arbeitsplätzen und Lernen aus China

Arnold Ma

Arnold Ma, CEO von Qumin

KI-Ausrichtung: Technische menschliche Sprache lehren

Daniel Langkilde • 05. Februar 2024

Unter verkörperter KI versteht man jedoch Roboter, virtuelle Assistenten oder andere intelligente Systeme, die mit einer physischen Umgebung interagieren und daraus lernen können. Zu diesem Zweck sind sie mit Sensoren ausgestattet, die Daten aus ihrer Umgebung sammeln können. Außerdem verfügen sie über KI-Systeme, die ihnen helfen, die gesammelten Daten zu analysieren und letztendlich zu lernen ...

CARMA gibt Übernahme von mmi Analytics bekannt

Jason Weekes • 01. Februar 2024

CARMA gibt die Übernahme von mmi Analytics bekannt und erweitert damit sein Fachwissen in den Bereichen Schönheit, Mode und Lifestyle. Die kombinierte Organisation wird die Landschaft der Medienintelligenz neu definieren und PR-Experten und Vermarktern beispielloses Fachwissen und umfassende Einblicke in die aufregende Welt der Schönheit, Mode und bieten Lebensstil.

Umgang mit dem Risiko der Exposition privater Inhalte im Jahr 2024

Tim Freistein • 31. Januar 2024

Für Unternehmen wird es immer schwieriger, den Datenschutz und die Einhaltung sensibler Kommunikationsinhalte zu gewährleisten. Cyberkriminelle entwickeln ihre Vorgehensweisen ständig weiter, was es schwieriger denn je macht, böswillige Angriffe zu erkennen, zu stoppen und den Schaden zu begrenzen. Aber was sind die wichtigsten Probleme, auf die IT-Administratoren im Jahr 2024 achten müssen?

Revolutionierung der Bodenkriegsumgebung mit softwaregestützten gepanzerten Fahrzeugen

Wind River • 31. Januar 2024

Gepanzerte Fahrzeuge, die speziell für geschäftskritische Einsätze gebaut werden, sind auf Steuerungssysteme angewiesen, die deterministisches Verhalten bieten, um strenge Echtzeitanforderungen zu erfüllen, extreme Zuverlässigkeit zu bieten und strenge Sicherheitsanforderungen gegen sich entwickelnde Bedrohungen zu erfüllen. Wind River® verfügt über die Partner und das Fachwissen, ein bewährtes Echtzeitbetriebssystem (RTOS), Software-Lifecycle-Management-Techniken und eine umfangreiche Erfolgsbilanz...

Die Notwendigkeit, die Verantwortung für die Umwelt nachzuweisen

Matt Tormollen • 31. Januar 2024

Wir befinden uns derzeit mitten in einer der folgenreichsten Energiewende seit Beginn der Aufzeichnungen. Die zunehmende Verfügbarkeit sauberer Elektronen hat Unternehmen in Großbritannien und darüber hinaus dazu motiviert, umweltfreundlich zu denken. Und das aus gutem Grund. Umweltbewusstes Handeln zieht Kunden an, beruhigt die Regulierungsbehörden, bindet Mitarbeiter und kann sogar Zuwendungen von der Regierung einbringen. Der...

Förderung von Innovationen im Aftermarket

Jim Monaghan • 31. Januar 2024

Ein Teil des Kfz-Handels profitiert von der Lebenshaltungskostenkrise: Da die Verbraucher ihre Autos länger behalten, sind unabhängige Werkstätten sehr gefragt. Aber sie stehen auch unter Druck. Ältere Autos müssen häufiger repariert werden. Sie benötigen mehr Ersatzteile, Reifen und Flüssigkeiten. Da Autobesitzer auf der Suche nach einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und einer schnellen Abwicklung sind, sind Unabhängige...

23andMe regt zum Umdenken beim Schutz von Daten an

Markus Grindey • 31. Januar 2024

Kürzlich machte 23andMe, der beliebte DNA-Testdienst, ein überraschendes Eingeständnis: Hacker hatten sich unbefugten Zugriff auf die persönlichen Daten von 6.9 Millionen Benutzern verschafft, insbesondere auf die Daten ihrer „DNA-Verwandten“.

Die Rückkehr der fünftägigen Bürowoche

Virgin Media • 25. Januar 2024

Virgin Media O2 Business hat heute seinen ersten Annual Movers Index veröffentlicht, aus dem hervorgeht, dass vier von zehn Unternehmen trotz weit verbreiteter Reiseverzögerungen und Störungen wieder Vollzeit im Büro sind. 2023 wird sich die Krise der Lebenshaltungskosten, des Second-Hand-Shoppings und der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel verfestigen stieg sprunghaft an, da die Briten versuchten, Geld zu sparen. Mithilfe aggregierter und anonymisierter britischer...