Investoren, die inmitten der Coronavirus-Düsternis nach positiven Gelegenheiten suchen

Finanzen-Börse

Anleger suchen jetzt aktiv nach Sektoren und Unternehmen der „neuen Welt“, während sich die Welt neu auf das Leben mit dem Coronavirus einstellt und auf eine wirtschaftliche Erholung blickt. 

Die Einschätzung von Nigel Green, dem Vorstandsvorsitzenden und Gründer der deVere Group, einer der weltweit größten unabhängigen Finanzberatungsorganisationen mit Niederlassungen in 100 Ländern, kommt, als sich die globalen Aktienmärkte am Dienstag erholten.

Mr Green merkt an: „Jeder wirtschaftliche Abschwung schafft eine neue Normalität. Der durch die Coronavirus-Pandemie ausgelöste wird derselbe sein.  

„Die Auswirkungen von Covid-19 haben Unternehmen auf der ganzen Welt getroffen – es gab immense internationale Störungen – und viele Sektoren haben große Probleme mit Angebot, Nachfrage oder beidem.

„Es bleiben jedoch einige Teile der Wirtschaft, die von den Auswirkungen des Coronavirus profitieren.“

Er fährt fort: „Vernünftigerweise suchen Anleger jetzt aktiv nach diesen Sektoren und Unternehmen der ‚neuen Welt', um zu wachsen und ihr Vermögen zu schützen. 


Lesen Sie mehr: Wie Tractable das Versicherungswesen mit KI revolutioniert


„Dies wird durch den technologielastigen Nasdaq Composite-Index belegt, der sich gut entwickelt hat, wo andere globale Indizes ins Stocken geraten sind.

„Neue Industrien werden sich entfalten, und wie immer wird es Gewinner und Verlierer geben. Dies wird in einigen Sektoren Arbeitsplatzverluste bedeuten und in anderen riesige – möglicherweise beispiellose – Beschäftigungs- und Investitionsmöglichkeiten.“

Letzte Woche stellte Nigel Green in einer Medienmitteilung fest, dass eine Covid-19-Rezession wahrscheinlich „die Art und Weise, wie wir leben, Geschäfte machen und investieren, grundlegend verändern wird“. Er fügte hinzu, dass es auch zu erwarten sei, dass es „die Vierte Revolution beschleunigen wird, die durch neue Technologien wie künstliche Intelligenz und mobiles Supercomputing angetrieben wird“.
 
Mr Green fährt fort: „Big Tech ist nur ein wahrscheinlicher Gewinner. Unternehmen wie Apple, Facebook, Amazon und Googles Muttergesellschaft Alphabet verfügen über immense Liquiditätsreserven, um Forschung und Entwicklung fortzusetzen, vielleicht sogar zu stärken und ihre Geschäftstätigkeit aufrechtzuerhalten.

„Dieser Sektor wird wahrscheinlich auch einer höheren Nachfrage ausgesetzt sein, da soziale Distanzierung, Isolation und Quarantäne einen Großteil seiner bestehenden und potenziellen Verbraucherbasis betreffen.

„Außerdem dürften die kürzlich verschärften regulatorischen Beschränkungen und der politische Widerstand gegen ihre Ausweitung und ihren wachsenden Einfluss erheblich zurückgefahren werden.“

Er fügt hinzu: „Aus ähnlichen und anderen Gründen dürften andere Sektoren neben den Silicon-Valley-Giganten weiterhin Vorteile für Investoren bieten. 

„Dazu gehören Pharma- und Gesundheitsunternehmen, Liefermarken, Supermärkte und Hersteller von Elektrogeräten wie Kühl- und Gefrierschränken.“

Nigel Green abschließend: „Natürlich wird es eine Erholung von den globalen wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus geben. 

„Aber die Welt hat sich dadurch bereits verändert – und wird sich noch weiter verändern – und versierte Anleger sind sich dieser neuen Normalität bewusst und passen ihre Portfolios bereits entsprechend an.

„Zeiten immensen Tumults können Zeiten großen Einfallsreichtums, vielversprechender Möglichkeiten und Möglichkeiten sein.“


Bekki Barnes

Mit 5 Jahren Erfahrung im Marketing verfügt Bekki über Kenntnisse sowohl im B2B- als auch im B2C-Marketing. Bekki hat mit einer Vielzahl von Marken zusammengearbeitet, darunter lokale und nationale Organisationen.

Ab Initio arbeitet mit der BT Group zusammen, um Big Data bereitzustellen

Lukas Konrad • 24. Oktober 2022

KI wird zu einem immer wichtigeren Element der digitalen Transformation vieler Unternehmen. Neben der Einführung neuer Möglichkeiten stellt dies auch eine Reihe von Herausforderungen für IT-Teams und die sie unterstützenden Datenteams dar. Ab Initio hat eine Partnerschaft mit der BT Group angekündigt, um seine Big-Data-Management-Lösungen auf BTs internem...

WAICF – Tauchen Sie ein in die KI und besuchen Sie eines der ...

Delia Salinas • 10. März 2022

Cannes veranstaltet jedes Jahr eine internationale Technologieveranstaltung namens World Artificial Intelligence Cannes Festival, besser bekannt unter dem Akronym WAICF. Eine der luxuriösesten Städte der Welt, an der französischen Riviera gelegen und Gastgeber der jährlichen Filmfestspiele von Cannes, der Midem und des Cannes Lions International Festival of Creativity. 

Resilienz von einer Naturkatastrophe erholen

Amber Donovan-Stevens • 16. Dezember 2021

In den letzten zehn Jahren haben wir einige der extremsten Wetterereignisse seit Beginn der Aufzeichnungen erlebt, die alle durch unseren menschlichen Einfluss auf die Anlage verursacht wurden. Unternehmen versuchen schnell, neue umweltfreundliche Richtlinien umzusetzen, um ihren Beitrag zu leisten, aber der Klimawandel hat Unternehmen auch gezwungen, ihren Ansatz zur Wiederherstellung nach Katastrophen anzupassen und neu zu definieren. Curtis Preston...