Die Finanzdienstleistungsbranche steht vor einer KI-Überholung. 

Künstliche Intelligenz (AI) wird eine zentrale Rolle in der Zukunft der Finanzdienstleistungen spielen, und Berater erkennen bereits das Potenzial, das diese Technologie zu bieten hat – überwältigende 98 % glauben, dass KI die Zukunft der Finanzberatung beeinflussen wird. 

Welche Bereiche der Vermögensverwaltung wird die KI also in Zukunft revolutionieren? Und wie nutzt der Sektor seine Fähigkeiten bereits zu wenig aus?

INFORMATIONEN MIT KI UND METADATEN VERWALTEN 

Metadaten können dabei helfen, Informationen leicht zu finden, indem sie die Suchkriterien anreichern. Das System sucht nicht nur nach einem bestimmten Schlüsselwort, sondern kann die Suche auch auf definierte Kategorien wie Projektnamen oder bestimmte Benutzer beschränken. Normalerweise werden diese Metadaten manuell hinzugefügt, aber KI kann dabei helfen, Daten automatisch zu klassifizieren, um zukünftige Suchen zu vereinfachen. Beispielsweise kann AI feststellen, dass es sich bei einem Dokument um eine Geheimhaltungsvereinbarung für ein bestimmtes Projekt und einen bestimmten Kunden handelt, und es entsprechend dieser Informationen archivieren. 

Entwickler legen zusätzlichen Wert darauf, die Absicht der Benutzer zu verstehen, relevante Suchergebnisse zu liefern, selbst wenn die bereitgestellten Kriterien unklar sind. Sobald diese Technologie implementiert ist, wird die KI die Suchfunktionen für Finanzdienstleister verbessern, indem sie den Textausschnitt lokalisiert, nach dem die Mitarbeiter suchen, anstatt sie ein ganzes Dokument durchsuchen zu lassen, um auf das zuzugreifen, was sie benötigen. 

DIE COMPLIANCE-LAST BEKOMMEN 

Dank KI können Finanzdienstleister Informationen automatisch klassifizieren und dann vordefinierte Compliance-Regeln anwenden. Wenn es sich bei einem Dokument beispielsweise um eine zu unterzeichnende Vereinbarung handelt, PII-Daten (personenbezogene Daten) enthält, die mit DSGVO-konformen Regeln geschützt werden müssen, oder Teil eines bestimmten Kundenprojekts ist, können die Zugriffsrechte automatisch entsprechend festgelegt werden zur Kundenvertraulichkeitsrichtlinie. 

Darüber hinaus werden Unternehmen, die Informationsmanagementprozesse erneuern, von elektronischen Audit-Trails profitieren, bei denen alle Informationen gemäß den Geschäftsregeln geschützt werden können. Wenn ein Finanzdienstleister geprüft wird, kann er daher sehr einfach zeigen, wer 

eine Information eingesehen oder geändert hat, nachweisen, dass alle Benutzer die neueste Standardarbeitsanweisung gelesen und akzeptiert haben, und nachweisen, dass nur bestimmte Benutzer befugt sind, kommerzielle Transaktionen zu genehmigen, die einen bestimmten Schwellenwert überschreiten. 

EMPFEHLUNGEN FÜR OBERFLÄCHENINHALT 

KI hat bereits unser tägliches Leben durch Inhaltsempfehlungen infiltriert, die bei der Internetsuche, beim Surfen in sozialen Medien, beim Online-Shopping und beim Streamen von Unterhaltungsinhalten zu sehen sind. Dieselben Technologien entwickeln sich auch in der Geschäftswelt und liefern den Menschen die Informationen, die sie brauchen, bevor sie überhaupt danach suchen. 

Durch KI können Finanzberater Homescreens basierend auf den Kundenmeetings in ihrem Kalender automatisch füllen. Kundenbücher, Korrespondenz oder Anlageempfehlungen, die dem Risikoprofil des jeweiligen Kunden entsprechen, müssen somit nicht mehr manuell ausgegraben werden – KI liefert automatisch alle relevanten Informationen. 

WISSENSMANAGEMENT 

Die Nutzung von Wissensmanagement-Fähigkeiten wird Vermögensverwaltern helfen, ihre Angebote zu erstellen, zu präsentieren und zu skalieren. 

Die Analyse des Aufbaus historischer Vermögenswerte und der Marktbedingungen, die sich auf ihre Leistung ausgewirkt haben, ist ein guter Ausgangspunkt für die Erstellung neuer Angebote. 

Ein Teil des Erfolgs eines finanziellen Vermögenswerts ist die Art und Weise, wie Vermögensverwalter ihn präsentieren können. Daher kodifizieren Wissensarbeiter frühere Erfolge in einer Vorlage, die alle erforderlichen Produktinformationen erfasst und besser bei der Zielgruppe ankommt. 

Finanzdienstleister bauen auch Skalierbarkeit durch zwei Methoden auf: die Präsentation von Produkten, die gut funktionieren, und die Nutzung skalierbarer Verkaufsmaschinen, die neue Kunden und Geld für Investitionen finden. Dokumentenverwaltungsplattformen fungieren als zentrale Informationsdrehscheibe und fördern die Fähigkeit, diese Bereiche zu entwickeln.

Ville Somppi

Vizepräsident für Branchenlösungen bei M-Files.

Ab Initio arbeitet mit der BT Group zusammen, um Big Data bereitzustellen

Lukas Konrad • 24. Oktober 2022

KI wird zu einem immer wichtigeren Element der digitalen Transformation vieler Unternehmen. Neben der Einführung neuer Möglichkeiten stellt dies auch eine Reihe von Herausforderungen für IT-Teams und die sie unterstützenden Datenteams dar. Ab Initio hat eine Partnerschaft mit der BT Group angekündigt, um seine Big-Data-Management-Lösungen auf BTs internem...

WAICF – Tauchen Sie ein in die KI und besuchen Sie eines der ...

Delia Salinas • 10. März 2022

Cannes veranstaltet jedes Jahr eine internationale Technologieveranstaltung namens World Artificial Intelligence Cannes Festival, besser bekannt unter dem Akronym WAICF. Eine der luxuriösesten Städte der Welt, an der französischen Riviera gelegen und Gastgeber der jährlichen Filmfestspiele von Cannes, der Midem und des Cannes Lions International Festival of Creativity. 

Resilienz von einer Naturkatastrophe erholen

Amber Donovan-Stevens • 16. Dezember 2021

In den letzten zehn Jahren haben wir einige der extremsten Wetterereignisse seit Beginn der Aufzeichnungen erlebt, die alle durch unseren menschlichen Einfluss auf die Anlage verursacht wurden. Unternehmen versuchen schnell, neue umweltfreundliche Richtlinien umzusetzen, um ihren Beitrag zu leisten, aber der Klimawandel hat Unternehmen auch gezwungen, ihren Ansatz zur Wiederherstellung nach Katastrophen anzupassen und neu zu definieren. Curtis Preston...