Nutzung der IP-Analyse zur Sicherung Ihres Online-Geschäfts

IP-Adresse

Gergo Varga, Senior Content Manager bei SEON, verrät uns, wie Sie Ihr Unternehmen vor Angriffen über Ihre IP-Adresse schützen können.

Wir leben in einer Welt voller bemerkenswerter Entwicklungen, die noch vor wenigen Jahrzehnten undenkbar waren. Niemand hätte Ihnen geglaubt, wenn Sie jemandem aus dieser Zeit erzählt hätten, dass Sie einen kleinen Roboterfreund namens Alexa haben, der das Licht ein- und ausschalten, die Heizung starten, eine Einkaufsliste erstellen, Musik abspielen und sogar mit Ihnen sprechen kann. Aber diese Entwicklungen waren nicht nur für uns von Vorteil, sondern auch für Betrüger, die sie für ihre böswilligen Aktionen genutzt haben.

Betrug ist weiter verbreitet denn je, mit neuen Cyberangriffe oder Betrugsversuche ständig passiert. Von großen Unternehmen wie The Colonial Pipeline Attack bis hin zu Einzelpersonen ist es Betrügern egal, wer ihr Ziel ist, wenn sie davon profitieren können.

Leider werden Betrüger nie aufhören, aber das bedeutet nicht, dass Sie akzeptieren müssen, dass Sie schließlich das Ziel eines Cyberangriffs oder Betrugs werden. Ja, Sie könnten ein Ziel werden, aber durch den Einsatz geeigneter Sicherheitsmaßnahmen können Sie verhindern, dass Ihr Unternehmen zum Opfer wird.

Auch die Cybersicherheit hat sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt und versucht, nicht nur mit den Betrügern Schritt zu halten, sondern ihnen einen Schritt voraus zu sein und Angriffe zu verhindern, bevor sie Schaden anrichten können. Von Antivirenprogrammen, Firewalls, Multi-Faktor-Verifizierungsmethoden bis hin zu IP-Analyse, gibt es Cybersicherheitstools, die für jeden Bedarf geeignet sind. Diese Methode gibt Ihnen die Möglichkeit, Betrüger zu stoppen, bevor sie überhaupt die Möglichkeit haben, in Ihr Netzwerk einzudringen. Die beste Methode, um Ihr Unternehmen zu schützen, ist Prävention und nicht Reaktion.

Was ist eine IP-Adresse?

Eine IP-Adresse oder Internetprotokolladresse ermöglicht es uns, mit dem Internet verbunden zu sein und Teil der modernen digitalen Welt zu sein. Alles, vom Zugriff auf die Websites bis zur Verwendung von E-Mails, wäre ohne sie unmöglich, da eine IP-Adresse es einem verbundenen Gerät ermöglicht, mit einem anderen Gerät über das Internet zu kommunizieren. Sie können sich eine IP-Adresse als Ihre Telefonnummer oder Privatadresse vorstellen, wenn andere Parteien wissen, wo sie Sie erreichen können. Mit der IP-Adresse weiß das Internet, wohin Ihre Daten gesendet werden sollen.

Was ist IP-Analyse?

Die IP-Adressanalyse ist eine der am häufigsten verwendeten Methoden in der Cybersicherheit. Es ermöglicht Ihnen, mehr Einblick in Ihre Benutzer zu erhalten, wo sie sich befinden und ihre Absichten gegenüber Ihrem Unternehmen. Es ist auch in verschiedenen Aspekten des Geschäfts hilfreich, z. B. im Marketing, da es Ihnen hilft, Ihre zielgerichtete Marketingstrategie zu optimieren.

Streaming-Dienste Verwenden Sie sogar den Geolokalisierungsaspekt der IP-Analyse, um festzustellen, ob die Benutzer aufgrund von Urheberrechtsbestimmungen legal auf ihre Inhalte zugreifen dürfen. In der Cybersicherheit wird die IP-Analyse verwendet, um alle roten Flaggen zu ermitteln, die mit der betreffenden IP-Adresse verbunden sind. Laut der von Small Business Trends durchgeführten Umfrage würden nur 14 Prozent der kleinen Unternehmen sagen, dass sie dazu in der Lage sind Cyber-Risiken mindern ist „hochwirksam“. Die Einführung der IP-Analyse kann diese Zahl erhöhen.

Welche Daten kann die IP-Analyse aufdecken:

Geolocation: Wenn es sich um eine legitime IP-Adresse handelt, zeigt sie an, wo sich der Benutzer befindet. Dies ist äußerst nützlich, da es auf Kontoübernahmebetrug oder andere Arten von betrügerischen Handlungen hinweisen kann. Wenn Sie beispielsweise plötzlich viele Besuche aus einem Land erhalten, aus dem Sie noch nie zuvor einen Besucher hatten, oder wenn ein Benutzer aus einem völlig anderen Land auf Ihre Website zugegriffen hat als bei seinen vorherigen Besuchen.

Internetanbieter: Auf diese Weise können Sie feststellen, woher die Verbindung kommt, z. B. von einem Wohnheim, einer Bibliothek oder von Webservern und Rechenzentren. Betrüger werden höchstwahrscheinlich letzteres nutzen, sodass Sie dieses Wissen nutzen können, um rechtzeitig zu reagieren.

Lesen Sie mehr:

Scan der Spam-Checkliste: Es vergleicht die IP-Adressen, die auf Ihre Website zugreifen, mit der Datenbank von IP-Adressen, die für E-Mail-Spamming verwendet werden. Die IP-Analyse sagt nicht mit Sicherheit aus, ob Sie als Ziel ausgewählt wurden betrügerische Handlungen, aber es kann auf Warnsignale hinweisen und Ihnen die Möglichkeit geben, rechtzeitig zu reagieren. Von der sofortigen Sperrung dieser IP-Adresse bis zur Anforderung zusätzlicher Informationen zur Verifizierung des Benutzers gibt es zahlreiche Möglichkeiten, wie Sie Ihr Unternehmen vor Bedrohungen schützen können, die durch die IP-Analyse angezeigt werden. Es sollte mit zusätzlichen Methoden zur Betrugsprävention wie Geräte-Fingerprinting, E-Mail-Lookup-Tools oder Datenanreicherung kombiniert werden, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Klicken Sie hier, um mehr von unseren Podcasts zu entdecken

Vergessen Sie nicht, unser tägliches Bulletin zu abonnieren, um weitere Neuigkeiten von Top Business Tech zu erhalten!

Folge uns auf  LinkedIn und Twitter

Gergo Varga

Gergo Varga kämpft seit 2009 in verschiedenen Unternehmen gegen Online-Betrug – und hat sogar sein eigenes Anti-Betrugs-Startup mitgegründet. Er ist der Autor des Fraud Prevention Guide for Dummies – SEON Special Edition. Derzeit arbeitet er als Senior Content Manager / Evangelist bei SEON und nutzt seine Branchenkenntnisse, um das Marketing auf dem neuesten Stand zu halten und zwischen den verschiedenen Abteilungen zu kommunizieren, um zu verstehen, was an vorderster Front der Betrugserkennung passiert. Er lebt in Budapest, Ungarn, und ist ein begeisterter Leser von Philosophie und Geschichte.

Warum ABM der Schlüssel zur Stärkung Ihrer Marketingstrategie ist

Erin Lanahan • 16. Mai 2024

Account-Based Marketing (ABM) revolutioniert das B2B-Marketing, indem es mit personalisierten Strategien hochwertige Accounts anspricht. Im Gegensatz zu herkömmlichen Methoden konzentriert sich ABM auf bestimmte Unternehmen und liefert maßgeschneiderte Inhalte, die ihren individuellen Bedürfnissen entsprechen. Dieser Ansatz steigert nicht nur den ROI, sondern stärkt auch die Kundenbeziehungen und fördert das langfristige Wachstum. Durch die Abstimmung von Marketing- und Vertriebsbemühungen sorgt ABM für eine einheitliche...

Überwindung der Hindernisse für die Einführung von KI

Kit Cox • 02. Mai 2024

Die Leistungsfähigkeit der KI in Kombination mit geeigneten Anwendungsfällen und einem robusten Implementierungsplan kann Unternehmen dabei helfen, den Zeitaufwand für manuelle, sich wiederholende Aufgaben drastisch zu reduzieren und es Teams zu ermöglichen, wertschöpfende Arbeiten zu priorisieren. Aber bei all der Aufregung wird deutlich, dass viele Unternehmen durch Trägheit und Unverständnis über ... zurückgehalten werden.

Wie prädiktive KI dem Energiesektor hilft

Colin Gault, Produktleiter bei POWWR • 29. April 2024

Im letzten Jahr oder so haben wir das Aufkommen vieler neuer und spannender Anwendungen für prädiktive KI in der Energiebranche erlebt, um Energieanlagen besser zu warten und zu optimieren. Tatsächlich waren die Fortschritte in der Technologie geradezu rasant. Die Herausforderung bestand jedoch darin, die „richtigen“ Daten bereitzustellen …

Cheltenham MSP ist erster offizieller lokaler Cyberberater

Neil Smith, Geschäftsführer von ReformIT • 23. April 2024

ReformIT, ein Managed IT Service and Security Provider (MSP) mit Sitz in der britischen Cyber-Hauptstadt Cheltenham, ist der erste MSP in der Region, der sowohl als Cyber ​​Advisor als auch als Cyber ​​Essentials-Zertifizierungsstelle akkreditiert wurde. Das Cyber ​​Advisor-Programm wurde vom offiziellen National Cyber ​​Security Center (NCSC) der Regierung und dem ... ins Leben gerufen.

Wie wir die britischen Portfoliogeschäfte von BT modernisieren

Faisal Mahomed • 23. April 2024

Nirgendwo ist der Übergang zu einer digitalisierten Gesellschaft ausgeprägter als die Entwicklung von der traditionellen Telefonzelle zu unseren innovativen digitalen Straßentelefonen. Die Nutzung von Münztelefonen ist seit Ende der 1990er/2000er Jahre massiv zurückgegangen, wobei Geräte und Smartphones nicht nur den Kommunikationszugang, sondern auch die zentralen Community-Punkte ersetzt haben, für die die Münztelefone einst standen. Unser...

Was ist eine User Journey?

Erin Lanahan • 19. April 2024

User Journey Mapping ist der Kompass, der Unternehmen zu kundenorientiertem Erfolg führt. Durch die sorgfältige Verfolgung der Schritte, die Benutzer bei der Interaktion mit Produkten oder Dienstleistungen unternehmen, erhalten Unternehmen tiefgreifende Einblicke in die Bedürfnisse und Verhaltensweisen der Benutzer. Das Verständnis der Emotionen und Vorlieben der Benutzer an jedem Berührungspunkt ermöglicht die Schaffung maßgeschneiderter Erlebnisse, die tiefe Resonanz finden. Durch strategische Segmentierung, personengesteuertes Design,...

Von Schatten-IT zu Schatten-KI

Markus Molyneux • 16. April 2024

Mark Molyneux, EMEA CTO von Cohesity, erklärt, welche Herausforderungen diese Entwicklung mit sich bringt und warum Unternehmen bei aller Begeisterung nicht alte Fehler aus der frühen Cloud-Ära wiederholen sollten.

Behebung des IT-Debakels im öffentlichen Sektor

Markus Grindey • 11. April 2024

Die IT-Dienste des öffentlichen Sektors sind nicht mehr zweckdienlich. Ständige Sicherheitsverletzungen. Inakzeptable Ausfallzeiten. Endemische Überausgaben. Verzögerungen bei wichtigen Serviceinnovationen, die die Kosten senken und das Erlebnis der Bürger verbessern würden.