Das MIT hat einen wurmähnlichen Roboter entwickelt, der durch Ihre Adern schwimmen kann

Bildnachweis: MIT

Gerade als Sie denken, dass das MIT alles Erreichbare mit moderner Technologie entwickelt hat, kündigen sie eine weitere Innovation an, um das Gesicht der Medizin und des Gesundheitswesens zu verändern

Ingenieure des MIT haben einen winzigen Roboter entwickelt, der sich durch schmale Pfade bewegen kann. Der wurmartige Führungsdraht oder Robo-Faden besteht aus einer Nickel-Titan-Legierung und ist magnetisch lenkbar.

Die Ingenieure testeten den fadenförmigen Roboter in einer lebensgroßen Nachbildung des menschlichen Gehirns. Mit punktgenauer Genauigkeit konnten sie es mit großen Magneten aus der Ferne durch die verschlungenen, gewundenen Gefäße des Gehirnmodells führen.

Der Roboter ist für den Einsatz bei endovaskulären Verfahren neben bestehender Technologie ausgelegt. Die Wissenschaftler und Ingenieure, die hinter der Entwicklung stehen, unter der Leitung von Xuanhe Zhao, sehen mögliche Verwendungen in der Zukunft in der Beseitigung von Blutgerinnseln und der Verabreichung von Medikamenten.

Roboter-Thread
Ingenieure steuerten den Robo-Faden durch Miniaturösen / Credit: MIT News

In Bezug auf eine potenzielle Anwendung bei der Behandlung von Schlaganfällen sagte Zhao: „Wenn ein akuter Schlaganfall innerhalb der ersten etwa 90 Minuten behandelt werden kann, könnten die Überlebensraten der Patienten erheblich steigen … Wenn wir ein Gerät entwickeln könnten, das die Blockierung von Blutgefäßen innerhalb dieser „goldenen Stunde“ rückgängig macht ,' könnten wir möglicherweise dauerhafte Hirnschäden vermeiden. Das ist unsere Hoffnung.“

Führungsdrähte wie dieser werden derzeit zur Behandlung von Verstopfungen und Läsionen in Blutgefäßen verwendet, aber sie werden manuell bedient und setzen Ärzte daher dem Risiko einer Bestrahlung durch die Fluoroskopie aus.

Das Team am MIT verstand, dass ihre Entwicklung dieses Risiko mindern könnte, indem sie es ermöglicht, den weichen Roboter aus der Ferne zu manipulieren, anstatt dass ein Chirurg manuell einen Führungsdraht durch die Blutgefäße manövriert.

Yoonho Kim, der Hauptautor des Papiers detailliert ihre Entwicklung, sagte: „Bestehende Plattformen könnten ein Magnetfeld anlegen und gleichzeitig das Fluoroskopieverfahren am Patienten durchführen, und der Arzt könnte sich im anderen Raum oder sogar in einer anderen Stadt befinden und das Magnetfeld mit einem Joystick steuern.“

Der fadenähnliche Roboter des MIT ist die neueste in einer Reihe von Innovationen, die darauf abzielen, Operationen und medizinische Verfahren aus der Ferne zu ermöglichen. 

Shadow Robot Company haben daran gearbeitet eine Roboterhand was es Chirurgen möglicherweise ermöglichen könnte, aus der Ferne zu operieren. Der Tactile Telerobot wurde bereits verwendet, um Schachfiguren aus über 5,000 Meilen Entfernung zu bewegen. 

Könnten wir eine Zukunft sehen, in der Operationssäle vollständig von Robotern und ferngesteuerten Chirurgen besetzt werden? 

Lukas Konrad

Technologie- und Marketing-Enthusiast

Ab Initio arbeitet mit der BT Group zusammen, um Big Data bereitzustellen

Lukas Konrad • 24. Oktober 2022

KI wird zu einem immer wichtigeren Element der digitalen Transformation vieler Unternehmen. Neben der Einführung neuer Möglichkeiten stellt dies auch eine Reihe von Herausforderungen für IT-Teams und die sie unterstützenden Datenteams dar. Ab Initio hat eine Partnerschaft mit der BT Group angekündigt, um seine Big-Data-Management-Lösungen auf BTs internem...

WAICF – Tauchen Sie ein in die KI und besuchen Sie eines der ...

Delia Salinas • 10. März 2022

Cannes veranstaltet jedes Jahr eine internationale Technologieveranstaltung namens World Artificial Intelligence Cannes Festival, besser bekannt unter dem Akronym WAICF. Eine der luxuriösesten Städte der Welt, an der französischen Riviera gelegen und Gastgeber der jährlichen Filmfestspiele von Cannes, der Midem und des Cannes Lions International Festival of Creativity. 

Resilienz von einer Naturkatastrophe erholen

Amber Donovan-Stevens • 16. Dezember 2021

In den letzten zehn Jahren haben wir einige der extremsten Wetterereignisse seit Beginn der Aufzeichnungen erlebt, die alle durch unseren menschlichen Einfluss auf die Anlage verursacht wurden. Unternehmen versuchen schnell, neue umweltfreundliche Richtlinien umzusetzen, um ihren Beitrag zu leisten, aber der Klimawandel hat Unternehmen auch gezwungen, ihren Ansatz zur Wiederherstellung nach Katastrophen anzupassen und neu zu definieren. Curtis Preston...