Energie für morgen beginnt mit heute

Da die Kapazität erneuerbarer Energien zwischen 50 und 2019 um 2024 % wachsen soll und das anhaltende Wachstum der dezentralen Energie …

Ein Bild von Mysella UK, Whitepapers, Powering Tomorrow Beginns with Today
Ein Bild von Mysella UK, Whitepapers, Powering Tomorrow Beginns with Today

Mit dem geplanten Ausbau der erneuerbaren Stromkapazität um 50 % zwischen 2019 und 2024 und dem anhaltenden Wachstum der dezentralen Stromerzeugung in ganz Europa werden die Anforderungen an stationäre Gasmotoren noch größer. Diese Trends haben dazu geführt, dass Gerätehersteller die Grenzen des Machbaren in Bezug auf die Motor- und Komponenteneffizienz immer weiter verschieben. Aber was ist mit Ihrem Öl? Mit fortschreitender Gerätetechnologie wird sie auch anfälliger. Hohe Drücke und Temperaturen können Motoren Verbrennungskammerproblemen wie Klopfen aussetzen, die zu einem Ausfall des Antriebsaggregats führen können.

Infolgedessen muss Motoröl in der Lage sein, diese höheren Belastungen und rauen Bedingungen zu bewältigen, ohne die Lebensdauer und den Betrieb des Öls insgesamt zu beeinträchtigen.

Und weil 79 % der befragten Unternehmen der Meinung sind, dass ein Schmierstofflieferant, der Fachwissen teilen kann, einen Mehrwert darstellen würde, haben wir bei Shell diese Herausforderung angenommen und uns ihr gestellt, indem wir unsere eigenen Grenzen erweitern, um die nächste Generation von Ölen für stationäre Gasmotoren zu entwickeln.

Finden Sie heraus, wie Sie Produktivität und Gewinn steigern können, indem Sie unseren Bericht herunterladen: „Powering Tomorrow Starts With Today“.




21st Oktober 2020