Einzelhandelstrends für 2023

Ein Bild von , Nachrichten, Einzelhandelstrends für 2023

Die Inflation wird in den nächsten 12 Monaten und darüber hinaus jeden Aspekt des Einzelhandels beeinflussen. In der ersten Januarwoche stiegen die Ladenpreise auf 8 % und erreichten ein Rekordhoch, so die neuesten Zahlen des BRC-Nielsen Shop Price Index. Was können Einzelhändler angesichts der sinkenden Verbraucherstimmung und der Suche nach Mehrwert tun, um ihren Kundenstamm zu unterstützen und gleichzeitig ihre Margen zu sichern? 

Die gute Nachricht ist, dass sich diese beiden Ziele nicht gegenseitig ausschließen. Einzelhändler können Kosten senken, um das Kundenerlebnis zu verbessern, indem sie die Leistungsfähigkeit von Cloud-basierten Analysen, maschinellem Lernen und künstlicher Intelligenz erkunden. Detaillierte Einblicke ermöglichen es Einzelhändlern, innovative Lösungen zu entwickeln, die sowohl Kosten als auch Kundenerlebnisse verändern. KI kann Kunden auch dabei helfen, trotz ungenauer Suchbegriffe oder fragwürdiger Schreibweise die richtigen Produkte online zu finden. Dies trägt dazu bei, ein besseres Erlebnis zu schaffen und gleichzeitig die Billionen Dollar zu reduzieren, die jedes Jahr durch aufgegebene Warenkörbe verloren gehen. 

Andrew Bithell, Sales Team Lead, CTS, erklärt, warum diese Technologie Einzelhändlern hilft, das Potenzial ihrer Datenressourcen zu nutzen. Und auf diese Weise beschleunigen Sie die Innovation, die erforderlich ist, um Kosten zu senken und gleichzeitig die sich ändernden Kundenerwartungen zu erfüllen.

Erkennen Sie unterschiedliche Erfahrungen

Einzelhändler mussten schon immer Änderungen im Kundenverhalten verstehen und darauf reagieren, aber die Kundenaktivitäten von heute sind nuancierter denn je. Die steigenden Lebenshaltungskosten wirken sich auf das Einkaufsverhalten der Menschen aus. Da die Preise weiter steigen, gibt es einen großen Unterschied zwischen den Produkttypen, was dazu führt, dass einige Einzelhändler – und einige Kategorien – weitaus härteren Handelsbedingungen ausgesetzt sind als andere. 

Angesichts des aktuellen Drucks ist es wichtig, einen detaillierten Einblick in die Erfahrungen verschiedener Kundengruppen zu erhalten, vorzugsweise auf SKU-Ebene. Was ist der beste Weg, um Kunden einen Mehrwert zu bieten, ohne die Qualität der Erfahrung zu beeinträchtigen? Wie kann ein Einzelhändler neue Wege finden, um einen Kundenstamm anzuziehen und zu begeistern, der Schwierigkeiten hat, Kaufentscheidungen zu treffen? Wie kann ein Unternehmen innovativ sein, um Kunden zu binden, aber auch um Kosten zu senken und die Marge zu schützen? 

Die meisten Einzelhändler verfügen bereits über die Daten, die solch wichtige Erkenntnisse liefern können. Allerdings führen isolierte Daten dazu, dass isolierte Entscheidungen getroffen werden, ohne den aus einer Gesamtdatenansicht abgeleiteten Kontext zu berücksichtigen. Werden Kunden immer noch das Luxusprodukt mit hoher Marge kaufen, wenn der Einzelhändler die Dinge des täglichen Bedarfs intelligent rabattiert? Gibt es eine Chance, den umweltbewussten Käufer mit einem besseren Preis-Leistungs-Verhältnis für umweltfreundliche Produkte zu gewinnen? Hier verändert die Cloud-Technologie den Einzelhandel und hilft Unternehmen dabei, anspruchsvolle Analysen über mehrere Datensätze hinweg durchzuführen, um wichtige Innovationen voranzutreiben, die sowohl die Kosten senken als auch das Erlebnis verbessern.

Verwenden Sie KI, um verpasste Gelegenheiten zu minimieren

Also, wo fängst du an? Eine der größten Prioritäten für 2023 ist die Reduzierung der Warenkorbabbrüche. Während die Zahlen zwischen 56 % und 81 % liegen, beziffern aktuelle Daten des Baymard Institute die durchschnittliche Warenkorbabbruchrate auf knapp unter 70 %. Mobile Nutzer haben eine noch höhere Abbruchrate von 85 %, was besorgniserregend ist, wenn in diesem Jahr mehr digitale Käufer Smartphones zum Einkaufen verwenden werden.

In den letzten Jahren waren E-Commerce-Händler unglaublich proaktiv bei der Nutzung von Daten, um die Qualität des Bezahlvorgangs zu verbessern und lästige Zahlungsstörungen zu beseitigen. Was kann also noch getan werden, um das Online-Erlebnis zu verbessern und die prognostizierten Waren im Wert von 4 Billionen US-Dollar zu minimieren, die allein im nächsten Jahr in digitalen Einkaufswagen zurückgelassen werden sollen?

Eine der größten Chancen besteht darin, die Navigation der Kunden zu den gewünschten Produkten zu verbessern. Die Minimierung der Klicks ist der Schlüssel zur Reduzierung von Frustration und zur Erhöhung der Kaufwahrscheinlichkeit. Rechtschreibfehler und missverstandene Sprachsuche können jedoch schnell dazu führen, dass Kunden zu den falschen Produkten gelangen und sie dazu veranlassen, alles, was sich bereits im Warenkorb befindet, aufzugeben. KI spielt in diesem Bereich eine Schlüsselrolle: Die Verarbeitung natürlicher Sprache (Natural Language Processing, NLP) erfasst Standard-Rechtschreibfehler und leitet den Käufer automatisch zum richtigen Artikel. Indem ein Einzelhändler den Prozess schneller und effizienter durchläuft, kann er die Zahl der abgebrochenen Warenkörbe reduzieren, das Einkaufserlebnis verbessern und die Loyalität und Kundenbindung steigern. 

Arbeiten Sie zusammen, um Erfahrungen zu transformieren

Ein weiterer enormer Kostenfaktor im Einzelhandel sind Retouren, wobei britische Einzelhändler jährlich etwa 7 Mrd. £ an kostenlosen Retouren verlangen. Auch Rückgaberichtlinien tragen zu aufgegebenen Warenkörben bei, wobei schätzungsweise 67 % der Verbraucher virtuelle Warenkörbe verlassen, wenn die Rückgaberichtlinien nicht den Erwartungen entsprechen. 

Neues Denken ist gefragt. Einzelhändler haben mit einer Reihe von Lösungen experimentiert, wie z. B. das Erheben von Gebühren, um „Garderoben“ und „Einbrecher“ abzuschrecken. Das Problem sind jedoch nicht nur die Kosten der Rücksendungen, sondern auch die Qualität der Rücksendungen und wie sich dies auf die Kundenwahrnehmung auswirkt. Wenn heutzutage so wenige Menschen einen Heimdrucker haben, warum dann von einem Kunden erwarten, dass er sein eigenes Rücksendeetikett ausdruckt? Wie wahrscheinlich ist es, dass ein Kunde zur Marke zurückkehrt, nachdem er ewig in der Post angestanden ist, um einen Artikel zurückzugeben, unabhängig davon, ob die Rücksendung kostenlos war oder nicht?

Obwohl Omnichannel-Händler es für Kunden einfacher gemacht haben, online einzukaufen, im Geschäft abzuholen und zurückzugeben, erfordert der Prozess immer noch Zeit und Mühe für den Kunden. Die meisten Verbraucher haben eine wöchentliche Supermarktlieferung, warum also nicht den Nespresso-Ansatz übernehmen (bei dem gebrauchte Kapseln zum Recycling gesammelt werden, wenn neue Produkte geliefert werden) und gleichzeitig einen Rücknahmeservice anbieten? 

Die Grundlage ist bereits vorhanden: optimierte Bereitstellungsmodelle, Handheld-Geräte zur Erfassung von Informationen, leistungsstarke Cloud-basierte Analysen zur schnellen und detaillierten Bewertung der Auswirkungen auf das Kundenverhalten und die Nachhaltigkeitsziele des Unternehmens. Das Ergebnis ist nicht nur ein besseres Rückgabeerlebnis für die Kunden, was ihre Wahrscheinlichkeit eines erneuten Kaufs erhöht, sondern Lieferunternehmen könnten Leerkilometer reduzieren, ihre Nachhaltigkeitsreferenzen verbessern und Kosten senken.

Fazit

Das British Retail Consortium sieht die Aussichten für Ende 2023 und darüber hinaus positiv und deutet darauf hin, dass sich der Markt verbessern wird. Aber die Verbraucher suchen heute nach vertrauenswürdigen Einzelhändlern. Sie wollen Wert und ein besseres Erlebnis, das sie durch die nächsten schwierigen Monate unterstützt. Dies ist eine Gelegenheit für Einzelhändler, Cloud-basierte Analysen zu nutzen, um das Kunden- und unternehmensübergreifende Verständnis zu verbessern. Diese Erkenntnisse können dazu beitragen, den Kunden durch bessere Einkaufserlebnisse und optimierte Preise einen Mehrwert zu bieten, der den Einzelhändler in die beste Position versetzt, um die Chancen zu maximieren, wenn der Markt anzieht. 

Ein Bild von , Nachrichten, Einzelhandelstrends für 2023

Andreas Bithell

Senior Account Manager, CTS

Schalten Sie die Kraft von WiFi 6 frei: So nutzen Sie es ...

TBT-Newsroom • 01. März 2023

Sind Sie es leid, in der technologischen Welt zurückgelassen zu werden? Nun, keine Angst! WiFi 6 ist hier, um den Tag zu retten und Ihr Unternehmen in die Zukunft zu führen. Mit beispiellosen Geschwindigkeiten und einer Vielzahl neuer Funktionen ist WiFi 6 die unverzichtbare Technologie für jedes Unternehmen, das der Zeit voraus sein möchte.

So entwickeln Sie Ihre mobile Praxis weiter.

TBT-Newsroom • 23. Juni 2022

Mobile Geräte sind zu einem allgegenwärtigen Bestandteil unseres täglichen Lebens geworden. Diese Glasscheibe kann sich weiterentwickeln, um zahlreiche einzigartige Erfahrungen für Ihre Benutzer zu ermöglichen.

Nachhaltige Telefone

TBT-Newsroom • 04. Mai 2022

Cat-Telefone (hergestellt von der in Großbritannien ansässigen Firma Bullitt Group) sind ausdrücklich auf Robustheit ausgelegt, mit Geräten, die auf Langlebigkeit und eine längere Lebensdauer ausgelegt sind. Das Branchenanalyseunternehmen Canalys stellt fest, dass der aktuelle durchschnittliche Lebenszyklus von Smartphones im Massenmarkt etwa 37 Monate für iPhones und 33 Monate für Android-Geräte beträgt.

Von Kreditkarten bis Mobile Payment  

Ripsy Plaid • 27. April 2022

Plaid, das offene Finanzdatennetzwerk und die Zahlungsplattform, haben Ripsy Bandourian zu ihrem ersten Head of Europe ernannt, da das Unternehmen weiterhin schnell auf dem gesamten Kontinent expandiert. Von Amsterdam aus wird Ripsy die Geschäftsstrategie und das operative Geschäft für den europäischen Zweig von Plaid leiten, während dieser in seine nächste Wachstumsphase übergeht. 

Wie biometrische Technologie für den Fernnachweis von...

Chris Corfield • 08. April 2022

Die Pandemie hat die Einführung digitaler Finanzdienstleistungen beschleunigt und Organisationen dazu veranlasst, ihre Transformationsprogramme weltweit zu beschleunigen. Die meisten Banken sowie Rentenanbieter befinden sich noch in einem frühen Stadium der Integration von Technologien wie maschinellem Lernen und künstlicher Intelligenz, und während die Welt weiterhin gegen die langfristigen Auswirkungen von COVID-19 kämpft, wird die...