Node4 bietet eine private Cloud-Plattform für EMiR-Software

Ein Bild von , Nachrichten, Node4 stellt eine private Cloud-Plattform für EMiR-Software bereit

EMiR Software (Solutions in IT) wurde 1994 gegründet und ist ein Marktführer für spezialisierte Unternehmenssoftware. EMiR ist als On-Premises- oder gehostete Lösung erhältlich und wurde für Elektro- und Maschinenbauunternehmen entwickelt, die große industrielle und gewerbliche Anlagen installieren und warten, darunter Motoren, Pumpen, Getriebe, Kompressoren, Schalttafeln, Windkraftanlagen und drehzahlgeregelte Antriebe. 

EMiR unterstützt die lebenswichtige Infrastruktur des Vereinigten Königreichs. Tatsächlich haben 45 % der britischen Mitglieder der Association Electrical & Mechanical Trades EMiR-Software gekauft. Dazu gehören Krankenhäuser, Kraftwerke, Chemiefabriken, Lebensmittelhersteller und Versorgungsunternehmen. Als integraler Bestandteil des Betriebs prägt EMiR die Art und Weise, wie Elektro- und Maschinenbauunternehmen ihren Kundenstamm bedienen. Im Kern versetzt EMiR Elektro- und Maschinenbauingenieure in die Lage, alle Aspekte ihrer komplexen und herausfordernden Geschäftsanforderungen zu verwalten und mit Ressourcen auszustatten. Es umfasst Systembau, Installation und Inbetriebnahme, Reparatur und Wartung, Verkauf und Marketing, Vertrieb und Finanzsysteme. 

Die Herausforderung

Anfänglich wurde EMiR direkt auf Servern an Kundenstandorten installiert. Vor etwa fünf Jahren entwickelte das Unternehmen jedoch eine Cloud-basierte Version seiner Software für Kunden, die ein Managed-Service-Angebot bevorzugen.  

Gary Downes, Managing Director bei EMiR Software, erklärt: „Wir haben eine Lösung entwickelt, mit der Kunden über eine private Cloud-Plattform auf ihren eigenen dedizierten virtuellen Server oder eine Flotte virtueller Server zugreifen können. Wir haben unsere EMiR-Software installiert und Microsoft Office in jeder Kundenumgebung und bot die Option, jede andere Software einzuschließen, die Kunden möglicherweise benötigen. Kunden würden dann eine monatliche Gebühr pro Benutzer zahlen. Im Gegenzug würden wir sie von den täglichen Systemadministratoraufgaben befreien und die gesamte Umgebung verwalten – mit erstklassigem Hardware-Support und 24/7 x 365-Verfügbarkeit.“ 

Diese Regelung funktionierte einige Zeit sehr gut. Aber als sich das Geschäft und die Lösung von EMiR Software weiterentwickelten, begann das Unternehmen, über seinen ursprünglichen IT-Dienstleister hinauszuwachsen. 

„Die Anzahl ungeplanter Ausfallzeiten und Serviceunterbrechungen stieg auf ein inakzeptables Niveau“, erinnert sich Gary. „Es wirkte sich auf unsere Infrastruktur aus und verursachte Probleme für unsere Kunden – Probleme, über die wir keine Kontrolle hatten und die wir nicht direkt beheben konnten. Es war eine große Herausforderung für uns, und es war offensichtlich, dass auch unsere Kunden frustriert waren. Wir mussten entschlossen handeln und einen neuen IT-Anbieter finden.“ 

Die Lösung

Ein IT-Partner, der zuhört

Gary und sein Team entschieden sich für Node4, nachdem sie mehrere Cloud-Service-Anbieter bewertet hatten, und stellten fest, dass Node4 in Bezug auf Preise, Support, Geschwindigkeit, Leistung und Flexibilität sofort herausragte. „Node4 hatte die richtige Mischung aus technischer und kaufmännischer Erfahrung, und das hat vom ersten Treffen an Vertrauen geweckt“, erinnert er sich. „Sie hörten uns auch zu und lernten die Feinheiten unserer Operationen kennen. Sie haben nicht versucht, uns wie viele Anbieter in eine schlecht sitzende Kiste zu stecken. Stattdessen haben sie eine maßgeschneiderte Lösung und Preisstruktur entwickelt, die der Art und Weise entsprachen, wie wir unsere Kunden bedient und abgerechnet haben.“ 

Verbesserte Ausfallsicherheit, proaktive Überwachung und verbesserte Sicherheit

Nach einer nahtlosen Migration wurden alle Managed-Service-Kunden von EMiR Software auf virtuelle Server in einem der Rechenzentren von Node4 verlegt. Kunden haben immer noch eine verwaltete private Cloud-Umgebung mit EMiR, Microsoft Office und jede andere Software, die sie in ihren Netzwerken ausführen möchten. Aber mit Node4 an Bord profitieren Kunden jetzt von einer verbesserten Leistung und Ausfallsicherheit, die sich aus überlegenen Backup-, Wiederherstellungs-, Virenschutz- und Sicherheitsfunktionen ergeben. 

„Auch die Netzwerküberwachungsfunktionen von Node4 bewegen sich auf einer ganz anderen Ebene“, bemerkt Gary. „Wir erhalten automatisierte Hardware-, Software- und wichtige Servicewarnungen – plus tägliche Leistungsberichte für jeden Server. Und wir werden sofort über potenzielle IT-Sicherheitsverletzungen oder Cyber-Bedrohungen benachrichtigt. Node4 befasst sich damit, bevor Kunden überhaupt ein Problem bemerken. Das alles ist äußerst beeindruckend, proaktiv und reaktionsschnell – und es macht unser Leben hundertmal einfacher.“

Die Ergebnisse

Rund-um-die-Uhr-Unterstützung 

Die private Cloud-Plattform von Node4 bietet den 24/7 x 365-Support, den die EMiR-Software und ihre Kunden schon immer benötigten. „Obwohl unser vorheriger Anbieter Benachrichtigungen außerhalb der Geschäftszeiten hatte, begannen sie erst um 8 Uhr am nächsten Morgen mit der Arbeit an Fehlerbehebungen“, erzählt Gary. 

„Im Gegensatz dazu werden bei Node4 die Warnungen rund um die Uhr überwacht und bearbeitet, sodass Probleme niemals eskalieren oder Ausfälle verursachen.“ 

Geschwindigkeits- und Leistungsgewinne

Darüber hinaus ist Gary weiterhin beeindruckt von der überlegenen Geschwindigkeit und Leistung der Infrastruktur von Node4: „Unsere Kunden haben dies auch bemerkt, worüber wir uns sehr freuen. Wenn ich heutzutage die Cloud-basierte Version von EMiR Kunden vorführe, die noch ihre eigene Hardware verwenden, sind sie immer überwältigt. Dadurch ist es viel sicherer, dass sie auf die Cloud-basierte Version migrieren, wenn ihre aktuelle Infrastruktur das Ende ihrer Lebensdauer erreicht.“

Bereitstellung von Flexibilität und Agilität

Die öffentliche Cloud-Infrastruktur von Node4 gibt Gary und seinem Team auch viel mehr direkte Kontrolle über ihre Server. „Auf diese Weise können wir Benutzer, Lizenzen, RAM oder Festplattenkapazität selbst hinzufügen“, kommentiert Gary. „Administrative Änderungen, für deren Bearbeitung unser Anbieter früher etwa 48 Stunden benötigte, werden jetzt von uns innerhalb einer Stunde bearbeitet. Wir müssen kein Ticket erstellen und warten, bis unser Anbieter antwortet. Dies sorgt für effizientere Abläufe und ermöglicht es uns, ein sehr reibungsloses Kundenerlebnis zu bieten.“ 

Zusammenfassend bietet Gary eine Momentaufnahme, wie sich das Leben verändert hat, seit er Node4 engagiert hat: „Die Beziehung zu unserem vorherigen Anbieter war sehr stressig – wir hatten das Gefühl, die ganze Zeit zu stöhnen, was für niemanden gut ist. Das hat sich jetzt alles geändert und wir haben eine sehr stabile, positive Beziehung zu Node4.“

Er schließt ab: „Node4 als unseren vertrauenswürdigen IT-Anbieter und Partner zu haben, bedeutet, dass wir zuversichtlicher sind, wenn wir die Vorteile unserer Cloud-basierten Lösung fördern. Wir waren auch in der Lage, eine Führungs- und Bildungsrolle zu übernehmen – was unsere Vertriebs- und Marketingbemühungen unterstützt und unser Ansehen in unserer Branche stärkt. Aus all diesen Gründen glaube ich, dass wir eine starke Grundlage geschaffen haben, die es unserem Unternehmen ermöglichen wird, weiter zu wachsen und sich weiterzuentwickeln.“

Ein Bild von , Nachrichten, Node4 stellt eine private Cloud-Plattform für EMiR-Software bereit

Gary Downes

Gary Downes ist Geschäftsführer bei EMiR Software

Erzielen Sie Produktivitäts- und Effizienzsteigerungen durch Datenmanagement

Russ Kennedy • 04. Juli 2023

Unternehmensdaten sind seit vielen Jahren eng mit Hardware verknüpft, doch jetzt ist ein spannender Wandel im Gange, da die Ära der Hardware-Unternehmen vorbei ist. Mit fortschrittlichen Datendiensten, die über die Cloud verfügbar sind, können Unternehmen auf Investitionen in Hardware verzichten und das Infrastrukturmanagement zugunsten des Datenmanagements aufgeben.