NetApp entwickelt sein Unified Partner Program weiter, um seine Partner besser zu unterstützen

NetApp hat die Fortschritte seines Unified Partner Program bekannt gegeben. Top Business Tech schaut genauer hin.

NetApp, das internationale Softwareunternehmen, das Unternehmen bei der Beschleunigung digitaler Transformationsstrategien unterstützt, hat bekannt gegeben, dass es sein NetApp Partner-Ökosystem erweitert hat, um von Marktveränderungen zu profitieren. Diese Änderungen werden für das Geschäftsjahr 2022 vorgenommen und bieten den Benutzern beim Übergang in eine neue Tiering-Struktur eine optimierte Erfahrung.

Das Programm wird das Partner-Ökosystem erweitern und eine Fülle neuer finanzieller Anreize zur Steigerung der Rentabilität ermöglichen. „Es ist eine aufregende Zeit, ein NetApp Partner zu sein“, sagte John Woodall, Vice President, Engineering bei GDT, einem langjährigen NetApp Partner. „Die neuen Updates des Unified Partner Program werden es einfacher machen, Geschäfte mit NetApp zu tätigen. Durch das Angebot einer einfacheren Erfahrung, mehr Flexibilität und klare Bereiche für unsere gemeinsame Investition werden uns diese Änderungen zusammen ermöglichen, uns auf der Grundlage unserer Expertise und Beiträge weiter zu differenzieren. Noch wichtiger ist, dass es als klarer Fahrplan für unsere Ausrichtung auf NetApp und die aufkommenden Rollen eines OEM und seiner Partner-Community dient.“

Erweiterung

Es gibt eine Reihe von Erweiterungen des NetApp Unified Partner Program für das Geschäftsjahr 22, die sofort verfügbar sind, darunter: 

  • Ausbau der Partner-Ökosysteme, die nun auch spezialisierte Partner umfassen.
  • Anreize werden jetzt optimiert, um sie an primären Initiativen auszurichten, einschließlich Kundenakquise, FlexPod, Verbrauch, Cloud und mehr.
  • NetApp belohnt jetzt einzelne Teilnehmer, die dabei helfen, Leads zu generieren.
  • Partner mit einzigartigen Fähigkeiten haben die Chance, für ihre Markteinführungsmodelle anerkannt zu werden. Neue Lösungsspezialisierungen sind verfügbar für Cloud Preferred, FlexPod, SAP, AI/ML, Data Protection, Data Security, Hosting Service Provider, Infrastructure und Spot by NetApp Preferred.
  • Zertifizierte Services-Spezialisierungen wie Integration Services Certified, Lifecycle Services Certified und NetApp Keystone Services Certified werden transformiert, um über den hybriden Lebenszyklus hinweg kundenorientierter zu werden.
  • Schließlich ändert sich der NetApp Partner Locator, um ein nahtloses Kundenerlebnis zu schaffen, das darauf abzielt, die vorteilhaftesten Partnerschaften zu schaffen.

Chris Lamborn, Head of Global Partner GTM & Programs bei NetApp, kommentierte diese Änderungen wie folgt: „Wir transformieren unser Unified Partner Program und entwickeln seine Struktur weiter, um das Geschäft mit NetApp für unsere Partner einfacher und profitabler zu machen als je zuvor. Die neuesten Updates sind nur der Anfang einer mehrphasigen Strategie, um unsere Partner für ihre Lösungskompetenz zu motivieren und zu belohnen und gleichzeitig ihren Kunden einen höheren Mehrwert zu bieten.“

WEITERLESEN: 

Weitere NetApp-Neuigkeiten

Diese Nachricht folgt gleichzeitig auf die Ernennung von Jordi Botifoll zum neuen Vice President für Iberia und Lateinamerika von NetApp. Er bringt über 20 Jahre Erfahrung in der Cisco-Technologie mit, und seine umfangreiche Erfahrung und Anerkennung bei der Förderung von Technologie- und Diversitätsstrategien wird NetApp beim Aufbau auf die Synergien zwischen gut ausgerichteten Märkten wie Spanien, Portugal und Lateinamerika ausrichten. Botifoll drückte seine Begeisterung aus: „Ich freue mich sehr, Teil einer disruptiven Organisation im Bereich Innovation und Führung wie NetApp zu sein und an ihrem Projekt zur Popularisierung von Cloud-Technologien teilzunehmen, das die Zukunft des Geschäfts verändern wird ein paar Jahren."

Vergessen Sie nicht, unser tägliches Bulletin zu abonnieren, um weitere Neuigkeiten von Top Business Tech zu erhalten!

Folge uns auf LinkedIn und Twitter

Amber Donovan-Stevens

Amber ist Inhaltsredakteurin bei Top Business Tech

Erzielen Sie Produktivitäts- und Effizienzsteigerungen durch Datenmanagement

Russ Kennedy • 04. Juli 2023

Unternehmensdaten sind seit vielen Jahren eng mit Hardware verknüpft, doch jetzt ist ein spannender Wandel im Gange, da die Ära der Hardware-Unternehmen vorbei ist. Mit fortschrittlichen Datendiensten, die über die Cloud verfügbar sind, können Unternehmen auf Investitionen in Hardware verzichten und das Infrastrukturmanagement zugunsten des Datenmanagements aufgeben.