Das KI-Startup Agamon im Gesundheitswesen sammelt 3 Millionen US-Dollar, um die Prozesse in Krankenhäusern zu automatisieren, indem es klinische Texte in Daten umwandelt

ai im Gesundheitswesen

Agamon, ein KI-Startup im Gesundheitswesen, kündigte kürzlich eine Seed-Runde im Wert von 3 Millionen US-Dollar an, angeführt von MMC Venturesunter Beteiligung von InHealth-Ventures, Seedcamp und Bayer G4A. Agamon arbeitet bereits mit führenden US-Krankenhäusern zusammen, darunter auch in Philadelphia Jefferson Gesundheitssystem, Detroit ansässig Henry Ford Health System, und andere Krankenhäuser außerhalb der USA. Agamon plant, die Finanzierung zu nutzen, um ihre Einsätze mit mehr Krankenhäusern weltweit zu skalieren, die KI weiter auszubilden und ihr klinisches Spektrum zu erweitern. 

Krankenhäuser laufen wie ein Staffellauf, bei dem viele Verfahren und Arbeitsstationen klinische Informationen in Echtzeit austauschen müssen, um sicherzustellen, dass die Patientenversorgung reibungslos verläuft. Heutzutage wird diese optimale Patientenversorgung durch etwas scheinbar Triviales bedroht, nämlich die textliche klinische Berichterstattung, die Krankenhäuser menschlichen Fehlern und mangelnder Koordination aussetzt. 

„Die Unfähigkeit heutiger Computer, die einzigartige Schreibweise von Ärzten zu verstehen, war ein großes Problem. Ärzte können eine „infiltrierende Masse“ korrekt beschreiben, ohne das Wort „Tumor“ zu schreiben, oder „bilaterale periphere Mattglastrübung“ schreiben, ohne ausdrücklich einen Verdacht auf COVID-19 anzugeben“, sagt er Michal Meiri, CEO und Mitbegründer von Agamon.

„Diese Sprache ist effektiv für schnelle und effiziente Notizen, was entscheidend ist, macht aber die Verfolgung und Verwaltung von Behandlungen für einen Computer unmöglich. Hier kommen unser Natural Language Understanding und unsere KI ins Spiel; unsere Software trainiert Krankenhauscomputer genau und schnell, um klinische Berichte von Ärzten zu „lesen““ 

Agamon wird bereits in einigen der verkehrsreichsten Krankenhäuser der Welt eingesetzt. „Agamon hat fortschrittliche KI und NLP entwickelt, die die Bedeutung von Befunden bewerten, die aus unstrukturierten medizinischen Texten extrahiert wurden, beginnend mit Radiologieberichten. Dies hilft uns sicherzustellen, dass keine wichtige klinische Empfehlung jemals durch das Raster fällt, und hilft bei der Automatisierung der zeitnahen Überprüfung großer Berichtsmengen“, sagt er Dr. Danie Siegal, stellvertretender Vorsitzender der Radiologie am Henry Ford Health System

Tom Moon, Arzt und Investor bei MMC Ventures, kommentiert: „Wir freuen uns sehr, Michal und das Team von Agamon bei unseren Investitionen in datengesteuerte Start-ups im Gesundheitswesen zu unterstützen. Wir sind begeistert von der Fähigkeit von Agamon, die Interpretation medizinischer Texte zu automatisieren und damit Produkte wie automatische Nachverfolgung und patientenfreundliche Berichte zu ermöglichen. Anwendungen an der Schnittstelle von maschinellem Lernen und Gesundheitsdaten tragen dazu bei, dringend benötigte Veränderungen in unseren Gesundheitssystemen voranzutreiben, und sind ein zentraler Bestandteil unserer Investitionsthese bei MMC.“

Mit seiner starken Produktpalette, die bereits in einigen der verkehrsreichsten Krankenhäuser der Welt eingesetzt wird, und einer Finanzierung in Höhe von 3 Millionen US-Dollar ist Agamon gut positioniert, um die nächste weltweite Welle von Innovationen im Gesundheitswesen voranzutreiben, einen klinischen Text nach dem anderen. 


Bekki Barnes

Mit 5 Jahren Erfahrung im Marketing verfügt Bekki über Kenntnisse sowohl im B2B- als auch im B2C-Marketing. Bekki hat mit einer Vielzahl von Marken zusammengearbeitet, darunter lokale und nationale Organisationen.

Ab Initio arbeitet mit der BT Group zusammen, um Big Data bereitzustellen

Lukas Konrad • 24. Oktober 2022

KI wird zu einem immer wichtigeren Element der digitalen Transformation vieler Unternehmen. Neben der Einführung neuer Möglichkeiten stellt dies auch eine Reihe von Herausforderungen für IT-Teams und die sie unterstützenden Datenteams dar. Ab Initio hat eine Partnerschaft mit der BT Group angekündigt, um seine Big-Data-Management-Lösungen auf BTs internem...

WAICF – Tauchen Sie ein in die KI und besuchen Sie eines der ...

Delia Salinas • 10. März 2022

Cannes veranstaltet jedes Jahr eine internationale Technologieveranstaltung namens World Artificial Intelligence Cannes Festival, besser bekannt unter dem Akronym WAICF. Eine der luxuriösesten Städte der Welt, an der französischen Riviera gelegen und Gastgeber der jährlichen Filmfestspiele von Cannes, der Midem und des Cannes Lions International Festival of Creativity. 

Resilienz von einer Naturkatastrophe erholen

Amber Donovan-Stevens • 16. Dezember 2021

In den letzten zehn Jahren haben wir einige der extremsten Wetterereignisse seit Beginn der Aufzeichnungen erlebt, die alle durch unseren menschlichen Einfluss auf die Anlage verursacht wurden. Unternehmen versuchen schnell, neue umweltfreundliche Richtlinien umzusetzen, um ihren Beitrag zu leisten, aber der Klimawandel hat Unternehmen auch gezwungen, ihren Ansatz zur Wiederherstellung nach Katastrophen anzupassen und neu zu definieren. Curtis Preston...