Gründer-Feature: Bruce Talley, CEO und Mitbegründer von NAKIVO

Bruce Talley Nakivo

In unserem neuesten Gründer-Feature sprechen wir mit Bruce Talley, CEO und Mitbegründer von NAKIVO.

Bruce ist verantwortlich für die Gesamtvision, Ausrichtung und Umsatzerzielung von NAKIVO, einem globalen Unternehmen, das Datenschutz- und Site-Recovery-Software für den KMU- und Unternehmensmarkt entwickelt.

Um mehr über die Gründerreise von Bruce zu erfahren, lesen Sie weiter unten.




Können Sie uns etwas über Ihr Unternehmen und Ihre Ziele erzählen?


Mein Name ist Bruce Talley. Ich bin Mitbegründer und CEO von NAKIVO, ein schnell wachsendes Datenschutzunternehmen mit Hauptsitz in Sparks, NV. Wir haben 2012 angefangen und es hat weniger als 10 Jahre gedauert, um uns von null auf die aktuellen 16,000 Kunden weltweit zu steigern – eine herausragende Leistung für ein Unternehmen in meinen Büchern. Unser Hauptprodukt ist eine umfassende Sicherungslösung namens NAKIVO Backup & Replication, die Datenschutz für virtuelle, physische, Cloud- und SaaS-Umgebungen bietet. Wir sind stolz darauf, die umfassendste und anpassbarste Sicherungs- und Wiederherstellungslösung anzubieten und gleichzeitig der technologischen Kurve und den sich ständig weiterentwickelnden Anforderungen unserer Kunden einen Schritt voraus zu sein. Ich glaube, dass man zurückfällt, wenn man sich nicht vorwärts bewegt, insbesondere wenn es um hart umkämpfte Märkte geht. Aus diesem Grund konzentriert sich NAKIVO so sehr darauf, zeitnahe Updates und Verbesserungen für NAKIVO Backup & Replication bereitzustellen. Allein in diesem Jahr haben wir sechs Versionen von NAKIVO Backup & Replication eingeführt, und die Veröffentlichung von Version 10.2 ist für Ende des Jahres geplant. Angesichts der Tatsache, dass 2020 für alle sehr hart war, habe ich das Gefühl, dass wir hervorragende Arbeit geleistet haben.




Was hat Sie dazu bewogen, Ihr eigenes Unternehmen zu gründen?


Ich genieße eine gute Herausforderung. Sicher, die Gründung eines Unternehmens ist ein riskantes Unterfangen, aber Sie müssen den Sprung wagen. Natürlich wusste ich, dass es Rückschläge, Enttäuschungen, Zweifel und Zweifler geben würde. Zu diesem Zeitpunkt war ich bereits einige Jahre im Virtualisierungs- und Datenschutzgeschäft tätig und kannte die Branche von innen. Ich hatte auch erfahren, was es heißt, CEO eines IT-Unternehmens zu sein, während ich VirtualFabrix und CoroSoft betrieb. VirtualFabrix war eine Automatisierungs- und Prozessmanagementplattform für virtualisierte IT-Umgebungen, und CoroSoft war eine Virtualisierungsmanagement- und Automatisierungsplattform für Rechenzentren. Diese Erfahrung, zusammen mit dem Beitrag anderer Mitgründer, war eine solide Grundlage für das Startup.




Was ist die Kerntechnologie hinter dem Produkt Ihres Unternehmens?


Wie ich bereits erwähnt habe, ist NAKIVO Backup & Replication eine Datenschutzlösung, die für die heutigen IT-Infrastrukturen entwickelt wurde, einschließlich virtueller, physischer, Cloud- und SaaS-Infrastrukturen. Die Lösung ist schnell und zuverlässig und bietet Backup, Replikation, sofortige Wiederherstellung und Disaster Recovery über eine einzige webbasierte Oberfläche. NAKIVO Backup & Replikation verwendet einen dreigleisigen Ansatz – zuverlässige Backups für garantierte Wiederherstellung, verbesserte Backup-Leistung und Reduzierung der Backup-Größe für Platzeinsparungen. Von Anfang an haben wir die Lösung so konzipiert, dass sie die Anforderungen und Budgets kleiner und mittlerer Unternehmen sowie größerer Organisationen, einschließlich Managed Service Provider oder MSPs, erfüllt. Die Multi-Tenant-Funktion ermöglicht es MSPs beispielsweise, bis zu 1,000 isolierte Mandanten in einer einzigen Bereitstellung zu erstellen und zu verwalten. 

Da Unternehmen weiterhin auf Remote-Arbeit umstellen und ihre Abhängigkeit von Cloud- und SaaS-Diensten dramatisch erhöhen, arbeitet das Team von NAKIVO hart daran, die Funktionalität für verschiedene Cloud-Plattformen zu erweitern. Im vergangenen Jahr haben wir die Unterstützung für Amazon S3 und Wasabi Hot Cloud Storage als Backup-Ziele hinzugefügt. Wir haben auch Backup für hinzugefügt Microsoft 365 Apps und Dienste wie Exchange Online, OneDrive for Business und SharePoint Online, die in der Version v10.2 enthalten sind, die dieses Jahr noch veröffentlicht werden soll. Dabei werden wir natürlich nicht stehen bleiben.



Mehr lesen: Gründer-Feature: Gal Ringel, CEO und Mitbegründer von Mine



Was waren die größten Herausforderungen, denen Sie sich stellen mussten?


Ich denke, die Antwort wird Sie nicht überraschen. 2020 war eine große Herausforderung. Die Umstellung auf Remote-Arbeit war nicht so schwierig. Unser IT-Team hat den Übergang sehr effizient bewältigt, sodass wir keinen Produktivitätsabfall oder Datensicherheitsprobleme hatten. Als jedoch weltweit Lockdowns durchgesetzt wurden, beobachteten wir einen Rückgang der Kundenaktivität, was nicht überraschend war. Wir standen vor einem Dilemma. Entweder halten wir an dem zuvor eingeschlagenen Wachstums- und Expansionspfad fest, oder wir stellen einige unserer jüngsten Projekte auf Eis, um unsere Risikoexposition zu verringern, zumindest bis sich die Situation verbessert. Wir haben uns entschieden, beim ersten Ansatz zu bleiben, und es hat sich ausgezahlt. Unter anderem deshalb mussten wir nie darüber nachdenken, Mitarbeiter zu entlassen oder Gehälter zu kürzen. Da wir uns dem Ende des Jahres 2020 nähern, geht es NAKIVO trotz des derzeitigen wirtschaftlichen Abschwungs großartig. Rückblickend sehe ich diese Entscheidung positiv. Obwohl die Pandemie noch lange nicht vorbei ist und niemand weiß, was die Zukunft bringt, bin ich zuversichtlich, dass wir jede Herausforderung meistern werden, die auf uns zukommt.




Was ist das Spannendste daran, im Jahr 2020 Geschäfte zu machen?


Es ist spannend zu sehen, dass NAKIVO wächst und seine Position auf dem Markt festigt. Allerdings bin ich mir nicht sicher, wie das Unternehmen mit der COVID-19-Krise umgegangen wäre, wenn sie vor fünf Jahren stattgefunden hätte. Deshalb bin ich so glücklich zu sehen, dass es NAKIVO gelungen ist, diese Herausforderung zu meistern. Nur ein kurzes Beispiel: Bereits im Frühjahr arbeitete das NAKIVO-Team an einer neuen Version der Software, die als Meilenstein geplant war. Sie arbeiteten an der Unterstützung für VMware vSphere 7 – die neueste Version der Virtualisierungsplattform von VMware, die Anfang April veröffentlicht wurde. Wir wussten genau, dass wir ohne Unterstützung für die neueste Version von vSphere Geschäfte verlieren und mit unzufriedenen Kunden zu kämpfen haben könnten. Außerdem sollte NAKIVO Backup & Replication v10 mehrere andere lang erwartete Funktionen enthalten.

Der COVID-19-Lockdown hatte erhebliche Auswirkungen auf unsere Kunden und unser eigenes Geschäft und stellte uns alle vor enorme Risiken, aber auch neue Chancen. Wir befanden uns in einer schwierigen Lage. Die Freigabe bis zur Normalisierung der Geschäftstätigkeit aufzuschieben, war keine Option. Wir haben uns entschieden, weiterzumachen, und haben trotz des starken wirtschaftlichen Abschwungs im Juli v10 von NAKIVO Backup & Replication veröffentlicht. Es war ein Erfolg und eine Erleichterung für uns alle bei NAKIVO! 

Als CEO bin ich dankbar, mit einem so unglaublichen Team zusammenzuarbeiten! Jemand hat einmal gesagt, dass die Mitarbeiter das größte Kapital eines Unternehmens sind. Ich weiß das aus erster Hand. Mit einem starken Team ist NAKIVO für alle Herausforderungen perfekt aufgestellt.




Wie misst man Erfolg? Was sind Ihre Kennzahlen?


Zahlen, schlicht und einfach! Heute hat NAKIVO weltweit mehr als 16,000 Kunden, das sind 1,000 mehr als 2019. Einige der weltweit führenden Unternehmen wie Honda, Coca-Cola, DHL und sogar SpaceX nutzen unser Produkt. Die Zahl unserer Vertriebspartner hat 5,000 überschritten. Darüber hinaus wurde NAKIVO Backup & Replication bei den Best of VMworld 2020 Awards als Finalist in der Kategorie Resilience and Recovery ausgezeichnet. Es ist eine bedeutende Leistung für uns. Schließlich entwickeln wir weiterhin neue Funktionalitäten und arbeiten an Updates für NAKIVO Backup & Replication. Wir haben bereits Pläne für mehrere zukünftige Versionen gemacht. Natürlich verfolgen wir die Veränderungen auf dem Markt und fördern und suchen nach neuen Ideen.




Wie gehen Sie mit dem Konflikt zwischen der Führung Ihres Unternehmens und der Verwaltung des Tagesgeschäfts um?


Durch gutes Zeitmanagement und ausreichend Ruhe. Ich glaube, das sind die beiden Dinge, ohne die kein Unternehmer überleben kann. Meine Regel ist es, niemals meinen Job mein Privatleben übernehmen zu lassen. Ich habe gelernt, dass wenn ich von Arbeit träume, ich zu viel gearbeitet habe. Eine Auszeit hilft schließlich immer, Stress abzubauen und die Dinge aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Dies ist einer der Gründe, warum NAKIVO-Mitarbeiter niemals zu Überstunden aufgefordert werden, es sei denn, etwas wirklich Außergewöhnliches passiert. 




Welchen Rat würden Sie angehenden Unternehmern geben, die eine ähnliche Reise beginnen?


Beginnen Sie langsam. Auch wenn Sie Großes vorhaben, möchten Sie auf soliden Füßen starten. Als wir NAKIVO zum ersten Mal gründeten, unterstützte unsere Lösung hauptsächlich VMware-Infrastrukturen. Und über mehrere Jahre haben wir die NAKIVO Backup & Replication-Funktionalität erweitert, um sie abzudecken Microsoft Hyper-V, Amazon EC2, Nutanix AHV, Windows- und Linux-basierte physische Server und Workstations. Mein Rat lautet also: Mach weniger, aber besser. Finden Sie die Nische, in der Sie am besten sind und investieren Sie die nötige Zeit, um das Vertrauen Ihrer Kunden zu gewinnen. Denken Sie daran, dass Sie nicht aufhören dürfen, wenn Sie die gewünschten Ergebnisse erzielt haben. Bewegen Sie sich die ganze Zeit vorwärts. Passen Sie Ihr Tempo so an, wie Sie es brauchen, um das Gleichgewicht zwischen Innovation und Stabilität aufrechtzuerhalten.




Um mehr über Bruce Talley und NAKIVO Inc. zu erfahren, besuchen Sie bitte www.nakivo.com

Bekki Barnes

Mit 5 Jahren Erfahrung im Marketing verfügt Bekki über Kenntnisse sowohl im B2B- als auch im B2C-Marketing. Bekki hat mit einer Vielzahl von Marken zusammengearbeitet, darunter lokale und nationale Organisationen.

Erzielen Sie Produktivitäts- und Effizienzsteigerungen durch Datenmanagement

Russ Kennedy • 04. Juli 2023

Unternehmensdaten sind seit vielen Jahren eng mit Hardware verknüpft, doch jetzt ist ein spannender Wandel im Gange, da die Ära der Hardware-Unternehmen vorbei ist. Mit fortschrittlichen Datendiensten, die über die Cloud verfügbar sind, können Unternehmen auf Investitionen in Hardware verzichten und das Infrastrukturmanagement zugunsten des Datenmanagements aufgeben.