KI: Ihr Online-Feind

KI wird schnell zur ersten Anlaufstelle für Online-Sicherheit, aber ist sie wirklich so sicher?

Im Moment ist künstliche Intelligenz noch nicht so intelligent. KI-Systeme erledigen Aufgaben, indem sie große Datenmengen verarbeiten und Muster finden. Aber echte Intelligenz ist viel komplizierter als die Mustererkennung. 

Nehmen Sie für eine sehr vereinfachte Erklärung Schach als Beispiel.

Ein KI-Algorithmus kann beides Lernen Sie Schach, indem Sie Schachpartien studieren oder gegen sich selbst spielen. Da die KI viel schneller ist, wird sie viel mehr Schachpartien studieren oder spielen als jeder Mensch. Das Ergebnis ist AlphaZero, ein Computerprogramm, das menschliche Schachgroßmeister übertraf.

Das klingt beeindruckend, bis Sie feststellen, dass Small Talk – etwas, das Menschen mühelos tun – immer noch außerhalb der Reichweite von KI liegt. Unser Leben ist komplizierter als ein Schachspiel und lässt sich nicht auf Muster reduzieren.  

Deshalb müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass intelligente Computer Sie betrügen. Aber nicht lange.


Nordvpn


KI für das Böse eingesetzt 


Im Jahr 2018 führte Google Duplex ein – ein KI-Tool, das Restaurantreservierungen per Telefon vornimmt. Das Programm simuliert die menschliche Sprache mit Pausen, ähm, ahh, und andere Muster einer natürlichen Sprechweise. 

Es ist nicht schwer vorstellbar, wie Cyberkriminelle eine ähnliche Technologie – einen intelligenten Sprach- oder Text-Bot – verwenden könnten, um Betrug zu automatisieren. Darüber hinaus wird eine KI in der Lage sein, die Stimme einer bestimmten Person (z. B. eines CEO eines Unternehmens) zu simulieren und einen gezielten, wirkungsvollen Angriff durchzuführen.

Standard-Cyberangriffe werden sowohl im Volumen als auch in ihrer Raffinesse zunehmen. Cyberkriminelle werden die ressourcenintensivsten Elemente ihrer „Arbeit“ an KI auslagern und sich gleichzeitig auf mehr Ziele konzentrieren. 

Die beste Verteidigung gegen diese Angriffe wird ebenfalls KI-basiert sein. Möglicherweise stehen wir an einem Ausgangspunkt eines außer Kontrolle geratenen Prozesses, bei dem KI-Verteidiger und KI-Angreifer ein endloses Katz-und-Maus-Spiel spielen, während wir an der Seitenlinie zusehen. 

KI für Gutes genutzt


Schon jetzt werden Cybersicherheitsexperten von immer mehr Cyberangriffen überwältigt. Ohne KI wäre es ein verlorener Kampf.

Der Grund ist einfach. Um eine Cyberbedrohung zu identifizieren, müssen unmenschlich große Datenmengen verarbeitet werden. Aber was für einen Menschen Stunden dauert, kann von KI in Minuten erledigt werden. Maschinen können alle relevanten Daten sichten, Fehlalarme erkennen und in all dem Lärm echte Bedrohungen finden. 

Wenn KI-Systeme Anomalien erkennen, benachrichtigen sie menschliche Cybersicherheitsexperten, führen sie auf den richtigen Weg und reduzieren ihre Arbeitsbelastung erheblich. Aber das ist nur der erste Schritt. 


WEITERLESEN: 4 Nützliche Gründe, warum Sie auf Reisen ein VPN benötigen



KI-Analysten können viel mehr als nur erkennen und benachrichtigen. Genau wie die oben beschriebene Schach-KI können KI-Analysten Muster finden, indem sie große Datenmengen untersuchen. Wenn sie also eine Anomalie entdecken, analysieren sie sie aus jedem Blickwinkel, vergleichen sie mit anderen Fällen und identifizieren den jeweiligen Angriff.

KI-Systeme werden bald die Standard-Sicherheitsmaßnahme sein, weil kein Mensch die Geschwindigkeit und Rechenleistung einer Maschine erreichen kann.




Was ist mit Ihrer Sicherheit? 


In der schnellen Welt der KI denken Sie vielleicht, dass Ihre Online-Sicherheit nicht in Ihren Händen liegt. Das stimmt aber nicht.

Cyberkriminelle sind nicht daran interessiert, Sie zu hacken. Sie sind daran interessiert, jemanden zu hacken. Jeder, wirklich. Aus diesem Grund werden sie KI verwenden, um die am stärksten gefährdeten Benutzer zu finden und anzugreifen.

Seien Sie also kein leichtes Ziel

  • Verwenden Sie sichere Passwörter und verwenden Sie diese nicht erneut.
  • Holen Sie sich einen Password Manager wenn Sie müssen (und das tun Sie wahrscheinlich, es sei denn, Sie können sich all die komplexen und einzigartigen Passwörter für alle Ihre Konten merken).
  • Holen Sie sich einen VPN. Es ist der einfachste Weg, Ihren Datenverkehr zu verschlüsseln.
  • Klicken Sie nicht auf verdächtige Links oder E-Mails.

Bekki Barnes

Mit 5 Jahren Erfahrung im Marketing verfügt Bekki über Kenntnisse sowohl im B2B- als auch im B2C-Marketing. Bekki hat mit einer Vielzahl von Marken zusammengearbeitet, darunter lokale und nationale Organisationen.

Neue Umfragen zur Beliebtheit von Programmiersprachen unterstreichen die Vorteile modernisierter...

Graham Morphew • 04. Mai 2023

Die Modernisierung von VxWorks bekräftigt unser Engagement, das zu liefern, was unsere Kunden am meisten wollen: die Fähigkeit, Innovationen zu beschleunigen, ohne Sicherheit, Zuverlässigkeit und Zertifizierbarkeit zu opfern. Wie auch immer Sie die digitale Transformation definieren, wo immer Sie sich auf Ihrem Weg zu modernen DevOps befinden, Geschwindigkeit ist von entscheidender Bedeutung.

Schalten Sie die Kraft von WiFi 6 frei: So nutzen Sie es ...

TBT-Newsroom • 01. März 2023

Sind Sie es leid, in der technologischen Welt zurückgelassen zu werden? Nun, keine Angst! WiFi 6 ist hier, um den Tag zu retten und Ihr Unternehmen in die Zukunft zu führen. Mit beispiellosen Geschwindigkeiten und einer Vielzahl neuer Funktionen ist WiFi 6 die unverzichtbare Technologie für jedes Unternehmen, das der Zeit voraus sein möchte.